Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehrheit der Deutschen glaubt an menschengemachten Klimawandel
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehrheit der Deutschen glaubt an menschengemachten Klimawandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 17.05.2019
Der Klimawandel hat auch Auswirkungen auf die Pflanzenwelt. (Symbolbild) Quelle: Patrick Pleul/dpa
Berlin

Die Mehrheit der Deutschen glaubt an den menschengemachten Klimawandel. Laut aktuellem ARD-Deutschlandtrend sind 86 Prozent der Bürger der Meinung, dass sich das Klima durch den Einfluss des Menschen verändert.

Lediglich 11 Prozent sind anderer Meinung – sie glauben, dass der Klimawandel nichts mit den Menschen zutun hat.

Lesen Sie auch: Klimawandel: Forscher besorgt über Artenvielfalt auf Alpengipfeln

Nur unter Anhängern der AfD ist der Anteil dieser Meinungsvertreter größer: Hier glauben 34 Prozent nicht an einen Zusammenhang. Nur zwei Prozent der Befragten denken, dass sich das Klima überhaupt nicht verändert.

Mehrheit für E-Tretroller auf Radwegen

In diesem Zusammenhang wurde auch die neue Regelung für Elektro-Tretroller erfragt. 65 Prozent der Bundesbürger können sich demnach mit dem Vorschlag des Bundesverkehrsministeriums anfreunden, dass E-Tretroller grundsätzlich auf Radwegen fahren sollen und die Nutzung der Straße nur in Ausnahmefällen zulässig ist. Ein Viertel der Befragten möchte die E-Roller dagegen lieber auf der Straße, als auf dem Radweg fahren sehen.

Lesen Sie auch: Chaos, Verbote, Gadgets: So werden E-Roller im Ausland genutzt

Der Deutschlandtrend ist eine Umfrage von Infratest im Auftrag des „ARD-Morgenmagazins“. Die Fehlertoleranz der Ergebniswerte liegt bei 1,4 bis 3,1 Prozentpunkten.

Lesen Sie auch: Kommentar: Angela Merkel: Die Rückkehr der Klimakanzlerin?

Von RND/lf

Im Kampf gegen Plastikmüll zieht Mexiko-Stadt Konsequenzen: Ab 2021 werden Strohhalme, Pappteller und sogar Luftballons in der Metropole verboten. Das bedeutet nicht nur für die Bürger eine große Umstellung.

17.05.2019

Gleichgeschlechtliche Paare in Taiwan haben Grund zum Feiern: Das Parlament führt die Ehe für alle ein. Damit ist das Land Vorreiter in Asien.

17.05.2019

Es ist bereits der vierte Vorfall dieser Art: Ein zweijähriges Kind aus Guatemala ist in Gewahrsam der US-Grenzschutzbehörden gestorben. Bei dem Kind wurde eine Lungenentzündung festgestellt.

17.05.2019