Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gespräche über Rückführung von Migranten in Athen begonnen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gespräche über Rückführung von Migranten in Athen begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 10.07.2018
Athen

Berlin und Athen haben Gespräche über die Modalitäten zur Rückführung von Migranten aufgenommen, die Deutschland erreichen, vorher aber in Griechenland registriert wurden. Das hat die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen des Athener Migrationsministeriums erfahren. An den Unterredungen nehmen demnach Beamte beider Seiten teil. Deutschland hatte mit Griechenland am Rande des EU-Gipfels Ende Juni eine politische Vereinbarung über die Rückführung von Migranten erzielt. Nach Schätzungen der griechischen Presse geht es dabei um die mögliche Rückführung von zunächst rund 3.300 Migranten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eben noch war er ein Minister, der im Streit mit der Kanzlerin bereit war, sein Amt niederzulegen. Jetzt hat Horst Seehofer seinen Masterplan Migration vorgelegt. Den wird er kaum umsetzen können, wenn er weitermacht wie bisher.

10.07.2018

Bundesinnenminister Horst Seehofer hält trotz des Streits mit der SPD an Transitzentren fest.

10.07.2018

Eine große Mehrheit der Bürger findet die Einwanderungspolitik Deutschlands zu nachlässig.

10.07.2018