Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Innenminister Seehofer taucht am 70. Geburtstag unter
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Innenminister Seehofer taucht am 70. Geburtstag unter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 29.06.2019
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Donnerstag in der Bundespressekonferenz – eine Woche vor seinem 70. Geburtstag. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa
Berlin

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wird an seinem bevorstehenden 70. Geburtstag (4.7.) untertauchen.

„Ich sehe meinem Geburtstag ganz ruhig entgegen und sogar ein bisschen mit Freude, weil ich verschwinde – und zwar an einen unbekannten Ort“, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Er fügte hinzu: „Ich genieße den Tag. Ich werde keinerlei Empfänge durchführen. Da hätte ich viel zu tun, in München, in Berlin und in Ingolstadt. Da wird nichts stattfinden. Ich verschwinde und tauche dann nach einem oder zwei Tagen wieder auf. Das habe ich früher ganz oft gemacht. Da ist nur meine Familie dabei, sonst niemand.“

„Ich habe sehr viel bewirken dürfen“

Im Übrigen will Seehofer, der am 4. Juli 1949 geboren wurde, nicht groß zurück blicken. „Ich brauche jetzt keine große Bilanz ziehen“, sagte er dem RND mit Blick auf seinen Geburtstag am Donnerstag kommender Woche.

„Ich bin zufrieden, dass es mir gut geht, dass es meiner Familie und meinen Freunden gut geht. Politisch habe ich 50 Jahre lang sehr viel bewirken dürfen. Das ist als Bilanz für mich ausreichend.“ Er sehe auch keinen Anlass zur Selbstkritik, so Seehofer, denn es gelte: „Das ganze Leben ist eine Baustelle.“

Der CSU-Politiker hatte zuletzt angekündigt, spätestens 2021 aus der Politik aussteigen zu wollen. Er war in den vergangenen Jahren wegen seiner Flüchtlingspolitik und seines Umgangs mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vermehrt in die Kritik geraten. Im vorigen Jahr hatte für Unmut gesorgt, dass Seehofer gesagt hatte, an seinem 69. Geburtstag seien 69 Flüchtlinge abgeschoben worden.

Von Markus Decker/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der langjährige Linksfraktionsvorsitzende soll am 9. Oktober anlässlich des 30. Jahrestages der Leipziger Großdemonstration sprechen. Der CDU-Politiker Christian Hirte hält das für „völlig unangemessen“. Er ist damit nicht allein.

29.06.2019

Tampons und Binden gehören zum Grundbedarf von Frauen. Trotzdem gilt dafür nicht der ermäßigte Mehrwertsteuersatz. Nun könnte die Steuer von 19 auf sieben Prozent gesenkt werden.

29.06.2019

Zum 1. Juli steigen die Renten in Deutschland um mehr als drei Prozent. Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung, erinnert daran, dass Rentner seit Jahren deutlich mehr Geld im Portemonnaie haben.

29.06.2019