Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Jünger, moderner, weiblicher: CDU-Vorstand berät über Parteireform
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Jünger, moderner, weiblicher: CDU-Vorstand berät über Parteireform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 17.08.2015
Berlin

Die CDU soll 70 Jahre nach ihrer Gründung moderner sowie attraktiver für Frauen und junge Menschen werden. Der Parteivorstand will heute Eckpunkte zur Parteireform verabschieden. Eine Kommission um Generalsekretär Peter Tauber hatte das Papier mit dem Titel „Meine CDU 2017“ bereits Anfang Juli einstimmig verabschiedet. Die CDU kämpft wie die anderen Parteien gegen Mitgliederschwund und Überalterung. Nur gut ein Viertel der Christdemokraten ist weiblich.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn ein Energiekonzern seine Atomanlagen in eine Tochtergesellschaft auslagert, reduziert sich die Haftung auf fünf Jahre. Der Bund will das ändern und stößt damit auf großen Widerstand bei den Konzernen. Niedersachsens Umweltminister Wenzel drängt zur Eile.

17.08.2015

Die EU-Staaten sollten sich in der Flüchtlingspolitik besser abstimmen. Kanzlerin Angela Merkel fordert eine einheitliche Linie.

17.08.2015

An der Spitze der CDU steht zwar Angela Merkel, aber ansonsten hat ihre Partei eher den Ruf eines Altherrenvereins. Das will eine Arbeitsgruppe in der Union ändern - aber wie?

17.08.2015