Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel: Flüchtlingszusagen aus Ungarn, Polen und Tschechien
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel: Flüchtlingszusagen aus Ungarn, Polen und Tschechien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 30.06.2018
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hat bei ihren Verhandlungen zur besseren Steuerung der Migration von 14 Ländern Zusagen zur beschleunigten Rückführung von Migranten erhalten. Darunter sind auch Länder, die ihrer Flüchtlingspolitik bisher extrem kritisch gegenüberstanden, wie Ungarn, Polen und Tschechien. Das geht aus dem der dpa vorliegenden Schreiben der Kanzlerin an die Partei- und Fraktionschefs der SPD und CSU hervor. Zudem stehen Belgien, Estland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Litauen, Lettland, Luxemburg, die Niederlande, Portugal und Schweden auf der Liste.

dpa

Während Russland dieser Tage vor allem wegen der Fußballweltmeisterschaft in den Fokus der Welt rückt, erhebt die Menschenrechtlerin Olga Romanowa schwere Vorwürfe gegen die Justiz.

30.06.2018

Das US-Verteidigungsministerium hat einen Medienbericht zurückgewiesen, in dem über Überlegungen zu einem US-Truppenabzug aus Deutschland spekuliert wird.

30.06.2018

Kanzlerin Angela Merkel will Asylbewerber, die schon in anderen EU-Ländern registriert sind, auch in speziellen „Ankerzentren“ unterbringen.

30.06.2018