Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Tränengaseinsatz bei Demonstration gegen Verfassungsreform
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Tränengaseinsatz bei Demonstration gegen Verfassungsreform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:08 09.01.2017
Anzeige
Istanbul

Die türkische Polizei hat eine Demonstration gegen die geplante Verfassungsreform vor dem Parlamentsgebäude in der Hauptstadt Ankara aufgelöst. Dabei habe sie Tränengas und Wasserwerfer eingesetzt, meldete die Nachrichtenagentur DHA am Montag. Unter den Protestierende seien Abgeordnete der größten Oppositionspartei CHP gewesen. Einige seien leicht verletzt worden. Das Parlament in Ankara soll am Abend mit den Beratungen über die geplante Verfassungsreform für ein Präsidialsystem beginnen.

Anzeige

dpa

Ist der Landesvorstand der Nord-AfD überhaupt rechtmäßig im Amt? Damit befasst sich das Landgericht in Kiel und gibt schon mal einen ersten Hinweis über die Rechtmäßigkeit der Klage.

09.01.2017

US-Präsident Barack Obama gibt seinem designierten Nachfolger Donald Trump vor allem einen Rat mit auf den Weg: Es gibt einen Unterschied zwischen Regierungsarbeit und Wahlkampf.

09.01.2017

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann verlangt mehr Druck auf Staaten, die Abschiebungen aus Deutschland erschweren, weil sie nur zögerlich oder gar keine Ausweispapiere zur Verfügung stellen. Sanktionen dürften dabei nicht als Druckmittel ausgeschlossen werden, so Oppermann.

09.01.2017