Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Promis „Alf“-Star Max Wright ist tot: Deshalb war sein Freund an seinen letzten Tagen nicht bei ihm
Nachrichten Promis „Alf“-Star Max Wright ist tot: Deshalb war sein Freund an seinen letzten Tagen nicht bei ihm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 27.06.2019
Max Wright wurde der breiten Masse durch seine Rolle in „Alf“ bekannt. Quelle: imago images / ZUMA Press
Hermosa Beach

In Deutschland war er vor allem als braver Familienvater Willie Tanner der US-Serie „Alf“ bekannt - jetzt ist der US-Schauspieler Max Wright im Alter von 75 Jahren gestorben. Wright hatte seit den 1990er Jahren gegen eine Krebserkrankung gekämpft. Der in Detroit geborene Schauspieler starb in seinem Zuhause im kalifornischen Hermosa Beach in der Nähe von Los Angeles.

Gegenüber der „Bild“-Zeitung äußerte sich nun sein letzter Lebensgefährte, der Deutsche Reiner Dettling (55), über die letzten Tage im Leben des Schauspielers. Dettling zu „Bild“: „Es ist besser für ihn, denn ihm ging es wirklich schlecht und er hat sehr abgebaut zuletzt. Er hatte von Krebs über Herz- bis zu Kreislaufproblemen wirklich alles. Zuletzt waren wir immer noch gemeinsam bei der Chemo und dann auch Bestrahlung. Er hat es wirklich gut ausgehalten und ertragen.“

Doch ausgerechnet zum Zeitpunkt seines Todes konnte Dettling nicht bei seinem Lebensgefährten sein. „Ich musste vor drei Wochen nach Deutschland zurückfliegen, weil das Visum ausgelaufen ist. Wir haben die gesamte Zeit zusammengewohnt. Aber als es so weit war, konnte ich nicht bei ihm sein. Seine Tochter Daisy hat mich angerufen und es mir gesagt.“

Die erste Krebsdiagnose in den Neunzigern war für Wright Medien zufolge ein Schock. Später gab es Berichte über Drogenprobleme. Seine Frau Linda Ybarrondo starb 2017 an Krebs. Wright hinterlässt einen Sohn, Ben, und eine Tochter, Daisy.

Von rnd/dpa/lob

Er wurde durch den Film „The Untouchables“ und sie Serie „Charmed“ bekannt – jetzt ist Hollywood-Star Billy Drago gestorben.

27.06.2019

In Chicago soll eine Kellnerin Präsidenten-Sohn Eric Trump ins Gesicht gespuckt haben. Sie wurde von dem Luxus-Restaurant in den Zwangsurlaub geschickt.

27.06.2019

Ihr wohl jüngster Fan kam während des ersten Songs zur Welt: Auf einem Konzert von Popstar Pink hat eine Frau ihr Baby bekommen. Klar, dass auch der Name des Mädchens der Sängerin huldigt.

27.06.2019