Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Seite Drei Gewichtige Worte
Nachrichten Seite Drei Gewichtige Worte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:10 11.03.2017
Anzeige

„Eine Mehrbelastung der innerfamiliären Autofahrer ist nicht zu erwarten.“ Es ist erstaunlich, wie gut die große Tochter die Originalstimme von Alexander Dobrindt nachahmen kann, als sie klarmacht, dass das neue Sportangebot HipHop drei Dörfer weiter „alternativlos“ sei. Also Mama, dann sieh mal zu, wie du das Kind auch dort noch hinkarrst.

Auch als sie die Außenseite ihrer Zimmertür mit allerlei Postern und Aufklebern von jungen Leuten in einer Art beklebt, als wolle sie sich vom Rest der Welt (Papa, Mama, jüngere Brüder, alle Menschen außerhalb der Pubertät) abgrenzen, findet sie die richtigen Worte: „Nun regt euch mal nicht so auf, niemand hat vor, eine Mauer zu bauen!“ Und im übrigen seien das alles „Youtuber! Die verdienen Millionen, Papa“! Subtext: „Im Gegensatz zu dir."

Auch der mittlere Sohn hat für gewichtige Momente gewichtige Worte parat. Er werde sich „dieser wichtigen Aufgabe widmen“, teilt er mit, als er es endlich in die erste Mannschaft der E-Jugend geschafft hat. Obwohl er es anfangs für einen Scherz gehalten hätte, als die Nachricht des Trainers bei WhatsApp hochploppte. Aber: „Es geht ums Team. Ich bin froh, wenn ich der Mannschaft auf dem Platz helfen kann.“

Puhh, das wird mir zu viel. Ich geh mit dem Kleinsten knuddeln. Der bewirft mich mit Kuscheltieren und als ich nicht fange, teilt er mit: „Unhaltbar!“ Das bedeute: „Den kann niemand auf der ganzen Welt halten – außer Manuel Neuer!“

So, Kinder: Nachrichten-Magazine (auch die kinderkompatiblen), WM, EM und Sportschau sind ab sofort tabu. Für euch gibt's nur noch Kinder-TV. Sonst werdet ihr sprachlich noch völlig versaut – bei den Vorbildern!

Michael Meyer ist Kulturchef der „Ostsee-Zeitung“.

LN

Es ist eine große Versuchung. Da liegen die Millionen – so überraschend, so aufregend, so selten. Und deshalb so verführerisch. Lübeck hat Jahrzehnte im finanziellen Zölibat gelebt.

11.03.2017

Bürger der Stadt Hitzacker wehren sich gegen den Verkauf der Jeetzel. Sie sammeln Geld, um sie kaufen zu können. Für sie ist das Gewässer mehr als eine Immobilie – ein Stück Heimat.

11.03.2017

Die Sparkasse zu Lübeck steht in diesem Jahr vor einem stolzen Jubiläum. Sie feiert den 200. Geburtstag. Das Kreditinstitut hat die Stadt seit seiner Gründung im Jahr 1817 entscheidend mitgeprägt.

04.03.2017