Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Finanzen Devisen: Euro deutlich gefallen - US-Anleihekaufprogramm im Fokus
Nachrichten Wirtschaft Finanzen Devisen: Euro deutlich gefallen - US-Anleihekaufprogramm im Fokus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 11.01.2013
FRANKFURT

Grund seien Signale der US-Notenbank für ein mögliches Ende der Anleihekäufe noch in diesem Jahr. Vor der Veröffentlichung des Protokolls am Donnerstagabend hatte der Euro noch knapp über der Marke von 1,31 Dollar notiert.

Das am Donnerstagabend veröffentlichte Protokoll zur Sitzung der US-Notenbank vom 11./12. Dezember hat laut Händlern den Dollar zum Euro gestützt. Mehrere Mitg

Zudem sei der Dollar nach dem vorläufigen Ende des Haushaltsstreit wieder Anlaufstation Nummer eins für viele Anleger, schreibt die Commerzbank. Im Nachmittagshandel wird außerdem der US-Arbeitsmarktbericht erwartet. Dieser ist aus Sicht der Geldpolitik besonders spannend, da sich die US-Notenbank seit ihrer letzten Sitzung auch an einer konkreten Arbeitslosenquote orientiert.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag nach seinen kräftigen Kursverlusten vom Vortag vorerst stabilisiert. Am Donnerstagabend hatten noch Hinweise auf ein mögliches Ende der Anleihekäufe der US-Notenbank dem Dollar Auftrieb verliehen und den Euro im Gegenzug belastet.

11.01.2013

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag im US-Handel weiter gesunken. Beobachter sprachen von Ernüchterung nach der euphorischen Reaktion am Vortag auf den US-Fiskalkompromiss.

11.01.2013

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Donnerstag von schwächeren Börsen in Europa und den USA belastet worden. Beobachter sprachen von Ernüchterung nach der euphorischen Reaktion auf den US-Fiskalkompromiss zur Wochenmitte.

11.01.2013