Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Der Dax steigt – trotz aller Warnzeichen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Der Dax steigt – trotz aller Warnzeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 29.09.2019
n-tv-Börsenexperte Frank Meyer kommentiert pointiert das Geschehen der Woche. Quelle: privat
Frankfurt am Main

Nachdem die jungen Leute so erfolgreich für die neue Klimasteuer aus den Taschen der Eltern demonstriert haben, klappt es nun auch mit der Börse. Der Öko-Dax stieg im September um rund zehn Prozent. Der Dax hat fast vier Prozent mehr auf der Tafel. Dabei ist der September der schlechteste Börsenmonat des Jahres! Die Kurse stiegen trotz Handelskrieg, Brexit, Gewinnwarnungen, Entlassungen und steigender Kurzarbeit. War da nicht eine Rezession im Anmarsch? Ja. Aber auch die EZB.

Warum schmiss die EZB-Direktorin hin?

An Aktien kommt ja angeblich niemand vorbei, außer die meisten Deutschen. Für Sparer sollte der Rücktritt von Sabine Lautenschläger von ihrem EZB-Direktorenposten eine Mahnung gewesen sein. Sie war angeblich mit dem Kurs der EZB nicht mehr einverstanden und ging – vorzeitig. Vielleicht weiß sie auch, wohin die Reise geht und trägt diese nicht mehr mit. Damit verstummt eine der letzten kritischen Stimmen. Deutschland hat an der EZB einen Anteil von 26,6 Prozent. Das ist ziemlich viel bei so wenig Mitbestimmung. In Wirklichkeit haben die anderen das Kommando dort übernommen. Das ist fast wie in einer Familie, wo die Kinder bestimmen, was mit Papas Kohle passiert. Bis sie weg ist.

Sparer profitieren nicht

Unterdessen notiert der Euro mit 1,09 US-Dollar auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren, während wir auch in dieser Woche wieder so sehr von ihm profitiert haben. Nicht wahr? Nur Sparer nicht. Entweder sie gehen ins Risiko und erhalten an der Börse vielleicht eine Prämie – oder sie bleiben auf ihrem Geld wie bisher sitzen und werden automatisch entreichert. Mögliche Strafzinsen würden diesen Prozess noch beschleunigen. Prämien einstecken ohne Risiko an der Börse gibt es leider immer noch nicht. Wer aber noch in Euro spart, der ist selbst schuld. Ist das der Grund, warum auch der Dax im September (noch) nicht fallen wollte?

Von Frank Meyer

Zu viel Wasser an der Küste, zu wenig Wasser im Binnenland: Die steigenden Temperaturen bringen Probleme für die Schifffahrt. Die Planer müssen umdenken.

29.09.2019

Die Commerzbank rüstet sich mit tiefen Einschnitten für die Zukunft. Gebühren steigen, viele Stellen und Filialen stehen auf dem Prüfstand. Schleswig-Holstein kommt laut Verdi glimpflich davon.

27.09.2019

Zwei Beispiele der Kooperation von Schule, Handwerkskammer und Betrieb: Das Trave-Gymnasium kooperiert mit Habotec, die Schule an der Wakenitz mit Elektro Haaker und der R+S Solutions GmbH

24.09.2019