Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Energiekonzern RWE Dea will in Schleswig-Holstein wieder Öl fördern
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Energiekonzern RWE Dea will in Schleswig-Holstein wieder Öl fördern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 19.04.2013
Derzeit wird nur in Mittelplate Öl gefördert. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv
Hamburg

Die Bewilligungen der Aufsichtsbehörde für die Gebiete Schwedeneck-See (Förderung bis zum Jahr 2000), östlich von Plön (bis 1999) und westlich von Preetz (bis 1998) lägen bereits vor. Für ein weiteres potenzielles Förderfeld bei Stolpe laufe der Antrag. RWE Dea verspreche sich eine Fördermenge von 300 000 Tonnen qualitativ hochwertigen Öls. In Schleswig-Holstein wird Öl derzeit nur noch im Wattenmeer in Mittelplate gefördert, Deutschlands größtem Ölfeld.

dpa

Deutsche und dänische Zeitungen gehen eine bisher einmalige grenzüberschreitende Zusammenarbeit ein. Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (u.a. „Flensburger Tageblatt“, „Schleswig-Holsteinische Landeszeitung“), „Jydske Vestkysten“, „Flensborg Avis“ und „Der Nordschleswiger“, die Zeitung der deutschen Minderheit in Dänemark, gründen eine Redaktionsgemeinschaft.

19.04.2013

Der Nivea-Konzern Beiersdorf will seinen Anteil am hart umkämpften Kosmetikmarkt ausbauen. „Wir gehen davon aus, dass die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen in vielen Ländern weiter schwierig bleiben werden“, sagte Vorstandschef Stefan F.

19.04.2013

Mit einer Volksinitiative will der Verein „Neue Wege für Schleswig-Holstein“ Druck auf die Landesregierung für einen raschen Weiterbau der Autobahn 20 bis nach Niedersachsen ausüben.

19.04.2013