Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Mitarbeitersuche bei der LN-Fachkräfte-Messe
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Mitarbeitersuche bei der LN-Fachkräfte-Messe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 04.04.2019
Personaler aus den unterschiedlichsten Branchen informierten sich bei Messe-Leisterin Kerstin Mischke (r.) über die 1. LN-Fachkräfte-Messe. Quelle: 54° / Felix Koenig
Anzeige
Lübeck

Die Unternehmen bekommen bei der Messe die Gelegenheit, sich auf vier Etagen als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren, Fragen zu beantworten, Kontakte zu knüpfen und mit potenziellen neuen Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. „Wir bieten hier eine Messe mit hoher Besucherqualität und Wohlfühl-Charakter, fernab der Enge und des sonst lauten Trubels in Messehallen“, stellt Projektleiterin Kerstin Mischke heraus. Interessierte Unternehmen, die ebenfalls teilnehmen möchten, erwartet eine großzügige Standverteilung, es gebe Wartebereiche, eine große Food-Lounge sowie Hunderte kostenlose Parkplätze.

Zeugnis spielt kaum noch eine Rolle

Das Besondere: Wenn einem Unternehmen ein potenzieller Bewerber gut gefällt, kann ein Bewerbungsgespräch direkt vor Ort in ruhiger Atmosphäre durchgeführt werden. „Denn das hat sich bei dem Info-Abend noch einmal bestätigt: Für die Betriebe ist das persönliches Gespräch viel wichtiger als die Unterlagen. Wenn der Bewerber gut rüberkommt, spielt das Zeugnis eine nachgeordnete Rolle.“

Anzeige

Goodys für die Mitarbeiter

Die bisher angemeldeten Unternehmen kommen aus dem Handwerk, der Dienstleistungs- und Gesundheitsbranche aber auch aus dem Öffentlichen Dienst. „Viele setzen bei der Gewinnung von Mitarbeitern inzwischen auf ,weiche Faktoren’ wie Weiterbildungsmöglichkeiten, Home Office oder andere Goodys“, weiß Mischke.

So melden Sie sich an

Unternehmen, die gerne noch bei der 1. LN-Fachkräfte-Messe dabei sein möchten, können sich telefonisch bei Nadja Nachtigall unter 0451-144 1683 oder per E-Mail an nadja.nachtigall@ln-luebeck.de melden. Dort gibt es auch weitere Informationen sowie die Messe-Unterlagen. 20 von 40 Messständen sind bereits vergeben.

Jan Wulf

04.04.2019
03.04.2019