Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden SLM kann Verluste verringern
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden SLM kann Verluste verringern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 07.11.2019
Techniker der SLM Solutions Group arbeiten in der Werkshalle an Metall verarbeitenden 3-D-Druckern. Quelle: Axel Heimken/dpa
Lübeck

Die SLM Solutions Group AG – führender Hersteller von 3-D-Druckmaschinen – sieht sich wieder auf dem Weg in bessere Zeiten. Zwar steht unter dem Strich im dritten Quartal ein Minus von 0,8 Millionen Euro (drittes Quartal 2018: 0,5), SLM liege aber deutlich besser als im zweiten Quartal dieses Jahres, als ein Minus von 10,8 Millionen Euro verbucht wurde. Man setze den „im Mai begonnenen tiefgreifenden Umbruch des Unternehmens konsequent fort“, teilte SLM am Donnerstag mit. „Trotz der im dritten Quartal schon sichtbaren ersten Verbesserungen bleibe es ein Übergangsquartal auf dem Weg, die Gesellschaft dauerhaft ökonomisch erfolgreich und in marktführender Position aufzustellen.“

Weniger Maschinen bestellt

In den ersten neun Monaten dieses Jahres lag der Auftragseingang bei 49 bestellten Maschinen – 27 Prozent unter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (67 Maschinen). Der höhere Anteil von Multi-Laser Maschinen sowie eine bessere Preisgestaltung hätten die geringere Zahl an bestellten Maschinen jedoch wertmäßig teilweise auffangen können. In Zahlen lag der Auftragseingang im dritten Quartal bei 17,4 Millionen Euro, der Auftragsbestand bei 18,4 Millionen Euro, was über dem Wert des Vorquartals und des Vorjahres liege. Auf Neunmonatssicht spiegele die Entwicklung von Umsatz, Ergebnis und Auftragseingang weiterhin nicht das Potenzial von SLM wider, sagte Meddah Hadjar, seit einem halben Jahr Vorstandsvorsitzender von SLM Solutions. „Wir arbeiten weiter daran, SLM auf den Wachstumspfad zurückzuführen.“

Neue Vorstände berufen

Dabei werde ab dem 1. Dezember Sam O‘Leary das Unternehmen als Chief Operating Officer „mit seiner Expertise in der Entwicklung und Kommerzialisierung von additiven Fertigungsanlagen“ unterstützen. „Mit Frank Hülsmann haben wir zudem einen erfahrenen Finanzmanager gefunden, der uns ab dem 1. Januar 2020 als Finanzvorstand unterstützen wird. “ Hülsmann werde im Vorstand die Bereiche Finanzen/Controlling, Finanzierung, Investor Relations, Allgemeine Verwaltung und Recht/Compliance verantworten. In seiner bisherigen Laufbahn habe Frank Hülsmann zahlreiche Leitungsfunktionen im Finanzbereich der Lufthansa Gruppe gehabt, unter anderem als Leiter Finanzierungsstrategie, als Leiter Investor Relations und in den vergangenen sechs Jahren als Finanzvorstand des konzerninternen Versicherers Delvag Versicherungs-AG.

2018 war ein Knick

Das Jahr 2018 war ein deutlicher Knick in der Erfolgskurve der SLM Solutions Group und bescherte sieben Millionen Euro Verlust. Nach Jahren des Erfolgs und des rasanten Wachstums war das eine ganz neue Erfahrung für das Lübecker Unternehmen. Das erste Mal in der Geschichte von SLM Solutions war der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Grund dafür waren vor allem Probleme mit einem chinesischen Großkunden.

Lesen Sie auch:

Von cri

Wie können Einwegverpackungen beim Mitnehm-Essen vermieden werden? Antworten auf diese Frage soll ein Pilotprojekt in Bremen und Berlin geben. Wir haben uns bei Imbissen und Restaurants in Lübeck umgesehen.

07.11.2019

Experten aus Deutschland und Skandinavien beschäftigten sich am Mittwoch mit den Chancen, die die Wirtschaftsregion entlang der Fehmarnbelttrasse bietet. Dabei wurden die Gemeinsamkeiten betont – zum Beispiel beim Lebensglück.

06.11.2019

Ob klein, groß, als Ball, oder mit Musik: Lübecks Handwerksinnungen sprechen ihre Auszubildenden feierlich frei – ein altes Ritual.

06.11.2019