Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden „Was gut gereinigt wird, hält auch länger“
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden „Was gut gereinigt wird, hält auch länger“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.05.2019
Sandra Sick bläst das Innenleben eines PCs aus. Quelle: Rüdiger Jacob
Lübeck

 Die gelernte Kauffrau Sandra Sick, die früher in der Altenpflege gearbeitet hat, verwirklicht mit ihrem Lübecker Unternehmen „System Fresh“ ihren großen Traum. 2017 hat es angefangen. Damals noch unter dem Namen „PC Fresh“. Am Anfang stand die Idee, nur Computer zu reinigen.

Mehrjährige Entwicklung

Zunächst waren mehrere Jahre Planung, Entwicklung und Forschung angesagt. Und nach einem langen Vorlauf ist mehr daraus geworden. „Ich versuche, über den Tellerrand hinauszugucken“, sagt die 38-Jährige. Womit sie meint, auch jene Geräte zu reinigen, die sich so wohl noch niemand vorgenommen habe. Beispielsweise Lüftersysteme, Kopfhörer, Spielzeug aus Arztpraxen, oder jenes, was nicht nur einfach gewaschen werden kann. Auch Dinge aus Silikon werden hier gereinigt. „Das geschieht unter anderem mit UVC-Strahlen“, erklärt die Expertin. „Ich gehe ans Eingemachte, denn da steckt das Problem“, lautet ihre Philosophie.

Reinigung mit Druckluftpistole

Es sind nicht nur die Geräte, die entstanden sind und zertifiziert werden mussten, auch die vielen wissenschaftlichen Arbeiten, die dazu gehören, mussten nachgewiesen werden – ein langer Vorlauf bis zum endgültigen Start des kleinen Ein-Frau-Unternehmens. „Reinigung und Desinfektion gehören zusammen“, sagt Sick. Und so funktioniert eine Säuberung eines PCs: Sandra Sick wirft sich ihren weißen Schutzkittel über und stellt einen aufgeschraubten Computer in ein Gerät, das deutlich größer ist als der PC.

Nach dem Schließen der Tür greift Sick in zwei übergroße Handschuhe und gelangt so in das Innere des Gerätes. Mittels einer Druckluftpistole reinigt sie das Innenleben des PCs. Das Ganze nennt sie auch Ausblasen. „Zugleich wird Staub und Dreck automatisch abgesaugt“, erklärt Sick den Arbeitsschritt. „Danach kommt der PC in eine große Desinfektionskammer und wird mit UVC-Strahlen bestrahlt“, so Sick. „Und dann ist der PC sauber und keimfrei“, sagt die Fachfrau, die nach eigenen Angaben die neueste Technik einsetzt.

Tag der offenen Tür

Immer freitags bietet Sandra Sick einen Tag der offenen Tür an. Von 12 bis 18 Uhr können Interessierte in das Hygieneservice-Labor kommen und Gegenstände mitbringen, etwa PCs oder Kopfhörer, aber auch Rasierer oder einen Haarfön, selbst für Kuscheltiere, die mal eine Reinigung nötig haben, aber nicht so einfach gewaschen werden können, ist hier Raum und Zeit. Nähere Infos zum Unternehmen unter www.systemfresh.de.

Geräte effizient warten

In ihrem großen Hygieneservice-Labor befinden sich auch kleine sogenannte Straßen, an denen vorbereitende Schritte ausgeführt werden wie zum Beispiel Reinigungen mit Ultraschall oder mit einem Hygienetuch. Es gibt die Ein- und Auspackstation, und die Prüfstation. Sick hat auch die Wirtschaftlichkeit im Auge: „Statt zum Beispiel alle drei Jahre neue PC-Rechner anzuschaffen, lässt sich der Lebenszyklus dank jährlicher Generalüberholung auf fünf oder mehr Jahre verlängern.“ Außerdem gehe es ihr um nachhaltiges Wirtschaften, „das bedeutet für mich eine Abkehr von der Wegwerfgesellschaft. Statt immer Neues zu kaufen, gibt es effizientere Wege und Möglichkeiten, technische Geräte länger in Betrieb zu halten“, glaubt die Hygieneexpertin. „So werden nicht nur Ressourcen geschont, sondern auch weniger umweltbelastende und die Gesundheit gefährdende Produktionsprozesse verursacht.“

Rüdiger Jacob

Die Deutsche Bank in Lübeck sieht sich auf gutem Kurs. Sowohl das Geschäft mit Privatkunden als auch mit Firmenkunden habe sich im Geschäftsjahr 2018 gut entwickelt.

18.05.2019

Paukenschlag bei der SLM Solutions AG: Das Lübecker Unternehmen für 3-D-Drucker trennt sich von Vorstand Axel Schulz, der für Vertrieb und Marketing zuständig war. Erst vor wenigen Tagen hatte SLM von einem sehr schwachen ersten Quartal 2019 berichtet.

16.05.2019

Wie sieht es heute aus in der Landwirtschaft? Das ist am Sonntag im Lehr- und Versuchszentrum der Landwirtschaftskammer in Futterkamp (Kreis Plön) zu sehen.

15.05.2019