Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Vorstoß aus Kiel: Plastiktüten sollen bald mehr kosten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Vorstoß aus Kiel: Plastiktüten sollen bald mehr kosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 16.07.2013
Kiel

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) will Plastiktüten teurer machen. Für diesen Vorstoß wolle er in anderen Bundesländern nach Bündnispartnern suchen. „Wir müssen die Plastikgesellschaft so weit wie irgend möglich hinter uns lassen“, sagt der Minister in Kiel. „Alle Plastiktüten müssen an der Kasse spürbar Geld kosten. Das kann dazu beitragen, diesen Müll zu vermeiden. Wie teuer konkret Plastiktüten werden sollten, wollte Habeck noch nicht sagen. Die Tütenabgabe soll aber mindestens einen Bundesparteitagsbeschluss der Grünen von November 2011 widerspiegeln. Dabei hatte sich Habecks Partei für eine Öko-Abgabe in Höhe von 22 Cent stark gemacht.

Mit seiner Initiative sagt Habeck vor allem der Plastikflut auf den Meeren den Kampf an. Naturschützer warnen seit Jahren davor. Tiere würden sich in dem Müll von Kunststoffen verfangen oder Plastikreste fressen und verenden. „Selbst Seehunde strangulieren sich“, sagt Habeck. Fanggeräte der Fischer würden beschädigt, die Kosten für die Reinigung von Stränden stiegen.

Auf die Gefährdung durch Plastikmüll in den Meeren will heute ab 11 Uhr auch eine Aktion in Niendorf (Ostholstein) aufmerksam machen. Das Timmendorfer Sea Life ruft Einheimische und Gäste dazu auf, die längste Plastiktüten-Kette der Welt zu bilden. 5000 Tüten müssen für einen Weltrekord zusammengeknüpft werden. Pro Tüte spendet Sea Life zehn Cent an eine Schildkröten-Auffangstation auf Zakynthos (Griechenland).

„Es gibt tolle Projekte des fishing-for-litter, in denen Fischerei und Naturschutz zusammenarbeiten“, lobt Habeck und fordert: „Mehr davon!“ Für solche und ähnliche Projekte in Schleswig-Holstein werde Kiel die Kosten der Müllentsorgung übernehmen.

Statistisch gesehen verwendet jeder Bundesbürger jährlich 65 Plastiktüten. ctö

LN

Traditionsunternehmen im fränkischen Kronach beantragt Schutzschirmverfahren.

16.07.2013

Blumen gießen, Rasen sprengen — typische Sommerbeschäftigungen lassen den Wasserverbrauch an warmen Sommertagen wie diesen spürbar ansteigen.

16.07.2013

Friedhofsgärtnerei Dänhardt wurde mit zwei Medaillen in Hamburg geehrt.

16.07.2013