Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Zeitungszusteller in Kiel vom Ministerpräsidenten geehrt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Zeitungszusteller in Kiel vom Ministerpräsidenten geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 31.05.2018
Kiel

Hohe Auszeichnung für die Zeitungszusteller im Norden: Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat die Dienstzeit-Jubilare unter ihnen gestern im Drathenhof in Molfsee bei Kiel geehrt und ihnen Urkunden verliehen. Auch vier Zusteller der Lübecker Nachrichten waren darunter. Auf dem Foto oben sind (v.l.) mit der Vorsitzenden des Verbandes der Zeitungsverlage, Inken Boyens, und LN-Prokurist Rainer Strunk die Zusteller Elke Freitag, Andreas Teckenburg, Werth Kaack und Ernst-Jürgen Schülke zu sehen, daneben Günther.

Trotz aller sozialen Medien wie Twitter und Co. halte er die Zeitung nach wie vor für unentbehrlich, betonte Daniel Günther in seiner Rede. „Denn eine kurze Eil-Meldung oder Twitter-Nachricht gibt mir nicht alle nötigen Hintergrund-Informationen. Das haben die Zeitungen diesen Diensten voraus.“ Hier werde sorgfältig recherchiert, die Informationen würden verständlich und interessant aufbereitet. Und gerade auch die regionale Berichterstattung sei unverzichtbar für eine funktionierende Demokratie. Die Zusteller würden dazu jeden Morgen weite Strecken zurücklegen müssen. „Sie, meine Damen und Herren, leisten einen wertvollen Job“, sagte der Ministerpräsident. „Sie sichern die Pressefreiheit und Meinungsvielfalt in unserem Land. Und deshalb freue ich mich sehr, Ihnen heute für Ihre Arbeit zu danken.“ FOTO: SVEN JANSSEN

wh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Videochat, Telefon oder E-Mail: Schleswig-Holstein ist das erste Bundesland, in dem die Telemedizin zugelassen wird. Damit wird die Erstbehandlung sogenannter Bagatell-Krankheiten möglich, ohne dass ein persönlicher Kontakt zwischen Ärzten und Patienten notwendig ist.

31.05.2018

Unternehmen empört über Info-Politik.

30.05.2018

Die Jagd nach Höchstwerten geht weiter: Der Tourismus im Land zwischen den Meeren hat schon sein Umsatzziel für 2025 überboten. Der nächste Spitzenwert ist bereits greifbar. Doch Reserven und Nachzügler gibt es immer noch - und ein ernstes Problem ebenfalls.

30.05.2018