Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bäckerlehrlinge sollen mehr Geld bekommen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bäckerlehrlinge sollen mehr Geld bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 11.07.2018
Viele Bäcker in Deutschland suchen Nachwuchs. Auch das frühe Aufstehen macht das nicht einfach. Quelle: Inga Kjer
Berlin

Angehende Bäcker sollen mehr Geld bekommen. Ab September steigen die Bezüge vor allem im ersten Lehrjahr - von derzeit 500 Euro auf dann 565 Euro.

Ab September 2019 sollen Lehrlinge anfangs 615 Euro bekommen, wie der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks mitteilte.

Nach Angaben der Gewerkschaft NGG gibt es bundesweit rund 6000 Auszubildende in Bäckerbetrieben. Der neue Tarifvertrag gilt noch nicht für alle Betriebe, beide Parteien wollen das beim Bundesarbeitsministerium aber beantragen.

Viele Bäcker in Deutschland suchen Nachwuchs. Auch das frühe Aufstehen macht das nicht einfach. „Mit diesem Tarifabschluss ist es gelungen, das Bäckerhandwerk für junge Menschen attraktiver zu machen“, erklärte der stellvertretende NGG-Vorsitzende Guido Zeitler.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leihräder in Innenstädten sind zwar praktisch, stehen aber oft im Weg und sind häufig kaputt. Vor allem ein Anbieter steht in der Kritik – auch weil viele Städte ihn einfach nicht mehr erreichen.

11.07.2018

Zu Beginn des Windkraft-Zeitalters auf der Nordsee gab es Probleme, den Strom an Land zu bringen. Nun ist es umgekehrt: Es gibt mehr Kapazitäten für den Abtransport als für die Erzeugung von Windstrom.

11.07.2018

Besitzer älterer Dieselautos in Stuttgart müssen sich auf Fahrverbote vom 1. Januar 2019 an einrichten.

11.07.2018