Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 30.06.2018
Bonn

Von Sonntag an wird das Versenden von Büchern und Waren mit der Deutschen Post deutlich teurer. Für Büchersendungen bis 500 Gramm verlangt die Post ab dem 1. Juli 1,20 Euro, 20 Cent mehr als zuvor. Für die Warensendung kompakt (bis 50 Gramm) werden mit 1,30 Euro sogar 40 Cent mehr fällig. Für die Büchersendung Maxi steigt der Preis von 1,65 auf 1,70 Euro, für die Warensendung Groß von 1,90 auf 2,20 Euro. Für Letztere sollen aber künftig höhere Rabatte gelten, so dass der Preis für Rabattkunden gleich bleibt.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den neuen Hauptstadtflughafen BER fließt voraussichtlich auch nach der für 2020 geplanten Eröffnung noch Steuergeld.

30.06.2018

Volkswagen könnte neuer rechtlicher Ärger in den USA drohen. Im Bundesstaat Tennessee wurde eine Klage wegen angeblicher Diskriminierung älterer Mitarbeiter gegen ...

30.06.2018

US-Präsident Donald Trump denkt nach eigenem Bekunden nicht über einen Rückzug aus der Welthandelsorganisation WTO nach.

30.06.2018