Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Devisen: Euro steigt wieder über 1,29 Dollar
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Devisen: Euro steigt wieder über 1,29 Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 06.11.2012
FRANKFURT

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag zugelegt und ist wieder über die Marke von 1,29 US-Dollar gestiegen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2920 Dollar und damit knapp einen halben Cent mehr als am Vorabend. Ein Dollar war zuletzt 0,7741 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,2898 (Freitag: 1,2908) Dollar festgesetzt.

Am Dienstag blicken die Investoren nach Italien. Dort wird der Staat fünf- und zehnjährige Anleihen versteigern. Die Lage am italienischen Rentenmarkt hatte sich wieder eingetrübt, nicht zuletzt wegen politischer Unwägbarkeiten und der Hängepartien um Griechenland und Spanien. An Konjunkturdaten dürften neue Zahlen vom deutschen Arbeitsmarkt und zur Wirtschaftsstimmung im Euroraum auf Interesse stoßen. Unterdessen hat die japanische Notenbank ihre ohnehin sehr expansive Geldpolitik abermals gelockert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erfinder und Tüftler wollen heute auf dem Nürnberger Messegelände ihre technischen Neuerungen präsentieren. Insgesamt werden auf der bis zum 4.

02.11.2012

Apple-Chef Tim Cook hat mitten in einer großen Produktoffensive die Führungsspitze des Konzerns umgekrempelt. Dabei bekommt Design-Guru Jony Ive noch mehr Macht.

02.11.2012

Nach dem misslungenen Start des ersten eigenen Kartendienstes von Apple muss der zuständige Spitzenmanager gehen.

02.11.2012