Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Erste Dieselfahrverbote in Kraft - Greenpeace fordert mehr
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Erste Dieselfahrverbote in Kraft - Greenpeace fordert mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:43 31.05.2018
Anzeige
Hamburg

Kurz nach Inkrafttreten der bundesweit ersten Dieselfahrverbote in Hamburg haben Greenpeace-Aktivisten für weitergehende Maßnahmen zur Luftreinhaltung demonstriert. Entlang eines seit heute für ältere Diesel-Pkw und -Lkw gesperrten Straßenabschnittes im Bezirk Altona sprühten sie mit Hochdruckreinigern sogenannte „Clean Graffiti“ mit der Forderung „Saubere Luft für alle!“ auf die ansonsten dreckigen Bürgersteige. Mit den Fahrverboten soll die Stickoxidbelastung verringert werden. Betroffen sind jeweils Fahrzeuge, die nicht die Euro-Norm 6 erfüllen.

dpa

Teuer, bedrohlich für die Beschäftigten und bisweilen skurril: Ein Zulieferer großer Autobauer kämpft mit harten Bandagen gegen seine eigenen Kunden - Lieferstopps und hohe Preisforderungen inklusive. VW wehrt sich. Jetzt droht dem Riesenkonzern aber eine Milliardenklage.

31.05.2018

Auf der thailändischen Ferieninsel Ko Similan sind künftig keine Übernachtungen mehr erlaubt.

31.05.2018

Der Ausstieg aus der Kohleverstromung kann aus Sicht des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet nicht schon bis 2030 erreicht werden.

31.05.2018