Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Hamburg will schon Schilder für Diesel-Fahrverbote bestellen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Hamburg will schon Schilder für Diesel-Fahrverbote bestellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 28.02.2018
Hamburg

Die Hamburger Umweltbehörde hat nur einen Tag nach dem Diesel-Urteil des Bundesverwaltungsgerichts bereits ein Foto mit dem Entwurf für Fahrverbotsschilder getwittert. Sie sollen ebenso wie Schilder für Ausweichrouten in Kürze bestellt werden, wie ein Sprecher sagte. Unter einem Durchfahrtsverbotsschild, auf dem ein Auto in einem roten Kreis zu sehen ist, steht der Erklärhinweis, dass das Verbot für Dieselautos bis zu einer bestimmten Euroklasse gilt. In Hamburg müssen Autofahrer bereits in zwei Monaten mit Diesel-Fahrverboten an zwei Straßen im Stadtteil Altona-Nord rechnen.

dpa

Der Doppelmord an einem Journalisten und seiner Verlobten erschüttert die Slowakei. Die Hintergründe werden in Mafia-Netzwerken vermutet, die bis nach Italien reichen. Doch auch die politische Elite steht am Pranger. Ein Minister trat zurück, aus Ärger über den Filz.

28.02.2018

Ab diesem Donnerstag müssen sich die Menschen in Teilen Deutschlands auf Warnstreiks im öffentlichen Dienst einstellen.

28.02.2018

Mehrere Jahre hatten sich Handelsketten und Melitta über die Verkaufspreise für Filterkaffee abgesprochen. Das Bundeskartellamt kam ihnen auf die Schliche und verhängte Geldbußen. Rossmann zog vor Gericht und muss jetzt kräftig zahlen.

28.02.2018