Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt „Komplett überflüssig“: Grüne wollen Cent-Münzen abschaffen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt „Komplett überflüssig“: Grüne wollen Cent-Münzen abschaffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 11.01.2019
Die kleinen Euro-Cent-Münzen sind nicht überall beliebt (Symboldbild). Quelle: Karlheinz Schindler/Zentralbild/dpa
Berlin

Geht es nach den Grünen im Bundestag, schafft Deutschland die ein 1- und 2-Cent-Stücke ab. Die Bundesbank solle aufhören, diese Münzen zu prägen, sagte der Fraktionsvize Oliver Krischer der „Saarbrücker Zeitung“. „Die Münzen sind komplett überflüssig und hauptsächlich ein Ärgernis in der Geldbörse.“

Gäbe es die kleinen und fast wertlosen Münzen nicht mehr, könnte der Handel nur noch auf fünf Cent gerundete Preise auszeichnen.

Andere Länder machen es vor

Die Grünen verweisen dabei auf andere Euro-Länder, in denen es die 1- und 2-Cent-Münzen nicht mehr gibt. So stellen etwa die Zentralbanken von Finnland und Irland keine kleineren Münzen als die 5-Cent-Stücke her.

Es geht dabei in Deutschland um durchaus große Mengen an Kleingeld: Aus einer Antwort des Finanzministeriums auf eine Anfrage des Grünen geht hervor, dass 2018 rund 453 Millionen Ein-Cent-Stücke und 479 Millionen Zwei-Cent-Stücke produziert wurden.

Von pach/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kontrolleure haben in jeder zweiten Probe von Hähnchenfleisch einen gefährlichen Keim gefunden. Der Erreger löst jedes Jahr Zehntausende Erkrankungen aus – die Dunkelziffer ist hoch.

11.01.2019

Trotz Dieselgate und schärferer Gesetze verbrauchen Neuwagen noch immer erheblich mehr Sprit als von den Autoherstellern angegeben. Eine neue Studie legt offen, wie stark die offiziellen Angaben tatsächlich von der Realität abweichen – und was das die Autofahrer kostet.

11.01.2019

Schwere Zeiten für die Automobilindustrie: Nach Ford kündigt auch der Automobilkonzern Jaguar Land Rover den Abbau zahlreicher Stellen an. Der Grund: das Unternehmen will wachsen.

10.01.2019