Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Stahlfusion von Thyssenkrupp und Tata - Vertrag unterzeichnet
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Stahlfusion von Thyssenkrupp und Tata - Vertrag unterzeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 30.06.2018
Essen

Thyssenkrupp und Tata Steel haben den Vertrag zur Schaffung des zweitgrößten Stahlkonzerns Europas unterzeichnet. Das Gemeinschaftsunternehmen solle den Namen Thyssenkrupp Tata Steel B.V. tragen, teilte Thyssenkrupp in Essen mit. An dem neuen Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz in den Niederlanden wird Thyssenkrupp eine Beteiligung von 50 Prozent halten. Entstehen soll Europas zweitgrößter Stahlkonzern nach ArcelorMittal mit rund 48 000 Mitarbeitern und Werken in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden.

dpa

Nach dem EU-Urteil wegen zu hoher Nitratwerte im Grundwasser droht Deutschland laut einem Medienbericht erneut Ärger wegen Verstoßes gegen Umweltauflagen der EU-Kommission.

30.06.2018

Der Pannenflughafen BER könnte auch nach der voraussichtlichen Fertigstellung in 2022 Steuergelder in Millionenhöhe bekommen. Das entsprechende Darlehen ist allerdings an Bedingungen geknüpft.

30.06.2018

Von Sonntag an wird das Versenden von Büchern und Waren mit der Deutschen Post deutlich teurer. Für Büchersendungen bis 500 Gramm verlangt die Post ab dem 1. Juli 1,20 Euro, 20 Cent mehr als zuvor.

30.06.2018