Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt USA fordern Huawei-Boykott
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt USA fordern Huawei-Boykott
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 23.11.2018
Unter Verdacht: Stand der chinesischen Telekommunikationsfirma Huawei auf der Cebit. Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Anzeige
Washington

Die USA fordern von Deutschland und anderen verbündeten Staaten ein Boykott des chinesischen Telekommunikations-Unternehmens Huawei. Das berichtet das „Wall Street Journal“. US-Beamte hätten Behörden und Telekom-Manager in befreundeten Staaten wie Deutschland, Italien und Japan, über Sicherheits-Risiken aufgeklärt, berichtet das Blatt.

Huawei gilt als weltgrößter Hersteller von Telekommunikationsgeräten. Das Unternehmen mit Sitz im chinesischen Shenzhen beschäftigt rund 180.000 Mitarbeiter. Die US-Regierung erhöht mit der Warnung den Druck auf Huawei –einen direkten Konkurrenten des amerikanischen Mobiltelefon-Herstellers Apple.

Anzeige

Westliche Geheimdienste bemängeln seit langem Verbindungen von Huawei zur chinesischen Regierung und befürchten, dass deren Geräte von China zu Spionage genutzt werden könnte. Das Unternehmen hat diesen Verdacht immer wieder zurückgewiesen.

In den USA steht Huawei bereits auf einer schwarzen Liste von Unternehme, die weder Behörden beliefern dürfen, noch Unternehmen, die für die US-Regierung arbeiten. Australien hat den Konzern von der Lieferung von Ausrüstung für das geplante 5G-Mobilfunknetz ausgeschlossen.

Von RND

Anzeige