Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt VW-Manager laut Zeitung in den USA festgenommen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt VW-Manager laut Zeitung in den USA festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:43 09.01.2017
Anzeige
Detroit

Im Dieselskandal hat die US-Bundespolizei FBI einem Medienbericht zufolge einen VW-Manager festgenommen. Ihm werde Verabredung zum Betrug vorgeworfen, schreibt die „New York Times“ unter Berufung auf informierte Kreise. Er soll demnach eine Schlüsselrolle bei der versuchten Vertuschung des Skandals gespielt haben. Ein VW-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern. VW hatte im September 2015 nach Vorwürfen der US-Umweltbehörden eingeräumt, in großem Stil bei Abgastests manipuliert zu haben.

Anzeige

dpa

In Stuttgart gilt der erste Feinstaubalarm in diesem Jahr. Der Feinstaubwert überschritt gestern die Höchstgrenze: Die Messstation am Neckartor zeigte 78 Mikrogramm ...

09.01.2017

Bei der Bremer Landesbank (BLB) sollen rund 200 Jobs gestrichen werden. „Die Mitarbeiter wissen, dass sich der Stellenabbau wahrscheinlich um die 20 Prozent bewegen ...

09.01.2017

Im Rennen um die Spitzenposition im Premiumsegment dürfte der Autobauer Daimler die Konkurrenz beim Autoabsatz hinter sich gelassen haben.

09.01.2017