Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wissen Umwelt: Besseres Klima durch Friedhöfe
Nachrichten Wissen Umwelt: Besseres Klima durch Friedhöfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:50 27.09.2019
Die ökologische Funktion Funktion von Friedhöfen ist besonders in Großstädten wichtig.
Heilbronn

Die Klimadebatte macht auch vor Deutschlands Friedhöfen nicht Halt. "Das sind wichtige Flächen, was Anpassung und Vorsorge beim Klimawandel angeht", sagte Jens Lüdeke von der Beuth Hochschule in Berlin, der zu urbanem Raum und Landschaft forscht. "Die Flächen können besonders der Kühlung dienen, weil sie meistens alten Baumbestand haben und eigentlich von der Vegetation her geeignet sind, eine Wirkung hervorzurufen", erklärte er anlässlich der Friedhofskulturellen Tagung in Heilbronn. In manchen Städten machten Friedhöfe fast 30 Prozent aller Grünflächen aus. Diese gelte es unbedingt zu erhalten.

Lesen Sie hier: Wenn Oma geht: Warum der Abschied von den Großeltern oft besonders schwer fällt

Ökologische Funktion der Friedhöfe soll gefördert werden

Dafür sprach sich am Donnerstag auch der Verband der Friedhofsverwalter Deutschlands (VFD) aus, der die Tagung organisiert. Heute werde weniger Platz für Bestattungen gebraucht, etwa weil eine Urne nur den Bruchteil des Platzes eines Sarges einnehme, erklärte Michael Albrecht vom VFD. "Mit der Wohnungsraumnot sind die Flächen nun sehr begehrt." Aber dadurch werde auch das Klima in der Stadt verändert.

Die ökologische Funktion der rund 32 000 Friedhöfe in Deutschland müsse in Zukunft besonders gefördert werden, so Albrecht. Etwa durch die Bepflanzung oder indem Wege nicht asphaltiert, sondern offen gestaltet werden.

Auch interessant: Summ und Brumm auf Bushaltestellen - bald überall in Deutschland?

RND/dpa

Niemand weiß, woher sie kommen und warum sie oft das Zentrum großer Galaxien sind – schwarze Löcher. Nachdem es Astronomen im April 2019 gelang, zum ersten Mal ein echtes schwarzes Loch zu sehen, veröffentlichte die Nasa nun eine detailgetreue Animation der verzerrten Welt eines schwarzen Lochs.

27.09.2019

Manche Eltern machen sich Gedanken, weil ihr Kind in vielen Situationen anstrengender ist als andere Kinder, und fragen sich, ob sie in der Erziehung etwas falsch gemacht haben. Bestsellerautorin Nora Imlau hat diese Thematik in ihren Büchern aufgegriffen. Sie macht Eltern Mut und hat für diese Kinder einen positiven und wertschätzenden Begriff gefunden: „gefühlsstark“.

27.09.2019

Die französische Küche gilt schon längst nicht mehr als Vorbild für junge Sterneköche. Doch das Erbe von Jahrhundertkoch Paul Bocuse wird zumindest in seiner Heimatstadt weiter gepflegt. Ein Besuch im legendären L’Auberge du Pont de Collonges zeigt: Seine Gerichte sind unnachahmlich.

27.09.2019