Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
CE Timmendorfer Strand CE Timmendorf heiß auf Eis
Sportbuzzer CE Timmendorfer Strand CE Timmendorf heiß auf Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 03.08.2019
Die CET-Spieler Christopher Röhrl, Jesper Delfs (vorn, v.l.), Jason Horst, Fabio Alonso, Dennis Overbeck und Björn Borgwardt nach der Saison 2018/19 mit dem Pokal des Eishockey-Landesmeisters. Quelle: HFR
Timmendorfer Strand

Noch geht es in und um Timmendorf vor allem um Sonne, Sand und gut gekühlte Getränke. Dennis Maschke, der neue Trainer des CE Timmendorf, ist allerdings schon richtig heiß auf Eis – und zwar nicht am Stiel, im Becher oder in Würfelform, sondern auf die 60x30 Meter große Fläche, auf der er die CET-Mannschaft ab Mitte September auf die neue Saison in der Eishockey-Verbandsliga vorbereiten will.

17 Beach Boys schon wieder an Bord

Und der Kader der Beach Boys nimmt immer mehr Formen an. Jetzt gaben mit Top-Torjäger Christopher Röhrl, Rekordspieler Michael „Neger“ Mai, Torhüter Fabio Alonso, Rino Schröder, Leon Jahnke und Moritz Froh sechs weitere Spieler ihre Zusage für die kommende Saison. Dazu kommen mit Keeper Nils Apel und Stürmer Maximilian Tietz zwei Talente aus der eigenen U17. Damit stehen inzwischen 17 Namen auf Maschkes Zettel. Und es sollen noch ein paar mehr werden.

„Ich habe meinen Kader mit 22, 23 Spielern schon im Kopf. Mit einigen Jungs müssen aber noch Gespräche geführt werden. Insgesamt bin ich mit der Truppe komplett zufrieden. Eine Mannschaft aus der Region, dazu Youngster aus dem eigenen Nachwuchs, besser geht es kaum. Zumal ich sicher bin, dass wir ganz vorn mitspielen werden“, freut sich Maschke auf die kommende Spielzeit.

Timmendorf mit Eishockey-Team aus der Region

Und eine Mannschaft aus der Region schickt der CET tatsächlich auf Eis. Allein die 17 Spieler, die bisher im Kader stehen, haben insgesamt 3453 Partien für die verschiedenen Timmendorfer Teams absolviert. Allein Oldie Michael Mai, der seit Gründung des ETC Timmendorfer Strand 1985 dabei ist, bringt es laut offizieller Statistik auf 613 Spiele.

Michael "Neger" Mai mit seinem ersten Mitgliedsausweis des ETC Timmendorfer Strand aus dem Jahr 1985. Quelle: Axel Wronowski

„Und eigentlich sind es noch einige mehr. Aber in den ersten beiden Jahren gab es keine zuverlässigen Aufzeichnungen“, erklärt der 51-Jährige mit einem Schmunzeln. Ihm am dichtesten auf den Fersen ist Kapitän Moritz Meyer (463).

Torjäger zwischen Buddelbar und Eishalle

Top-Torjäger Röhrl (49 Treffer in der Saison 2018/19) ist da mit seinen 55 Einsätzen noch ein echtes Greenhorn. Doch auch der gebürtige Erlanger hat längst in Ostholstein seine zweite Heimat gefunden. Aktuell dreht sich bei dem 26-Jährigen allerdings noch alles um Eis der anderen Sorte – für coole und kühle Drinks. Denn im Sommer betreibt der 26-Jährige mit Jan Schumann die Buddelbar am Ostsee-Strand, wenige Meter von der Seebrücke entfernt. Für die neue Eishockey-Saison hat – neben dem sportlichen Erfolg – noch ein anderes Ziel: „Am allermeisten würde ich mich freuen, wenn ich noch einmal mit meinem langjährigen Freund und Geschäftspartner Jan Schumann spielen dürfte.“

Christopher Röhrl, Top-Torjäger des Eishockey-Verbandsligisten CE Timmendorf, betreibt im Sommer die Buddelbar am Ostsee-Strand. Quelle: CET/HFR

Ganz unmöglich ist das nicht. Schumann war vor zwei Jahrzehnten für den damaligen ECT in der 1. Liga und der Oberliga aktiv. Vergangene Saison gab der 39-Jährige in der Landesliga für ein Spiel ein Comeback beim CET. Zum festen Kader von Coach Maschke gehört er aber nicht.

Vier Test-Termine sind schon fix

Ab wann, mit wie vielen Teams und nach welchen Modus in der Verbandsliga-Saison 2019/20 gespielt wird, entscheidet sich erst auf der Termintagung Ende August. Fix sind aber schon einige Testspiel-Termine:Am 27. September spielt der CET in Timmendorf gegen Regionalligist HSV, reist einen Tag später zum Rückspiel nach Hamburg. Und am 11. Oktober treten die Beach Boys beim Adendorfer EC (ebenfalls Regionalliga) an, am 13.10. steigt das Rückspiel im ETC. Insgesamt hofft CET-Coach Maschke sogar auf sieben Vorbereitungsspiele.

Der bisherige CET-Kader

Tor:Fabio Alonso (20 Jahre/seit 2015 in Timmendorf), Nils Apel (16/2014)

Verteidigung:Michael Mai (51/1985), Dennis Overbeck (34/2007), Jan Rostek (30/2004), Leon Jahnke (21/2011), Henrik Isselhorst (32/2019)

Sturm: Kenneth Schnabel (27/2004, 2018 in Adendorf), Tauno Zobel (27/2014, 2018 in Adendorf), Moritz Meyer (32/2003), Marco Meyer (27/2003), Jason Horst (27/2008), Christopher Röhrl (26/2012, 2013 Rostock, 2014 HH Crocodiles), Moritz Froh (29/2003), Maximilian Tietz (16/2014), Rino Schröder (37/1999, 2009 Adendorf), Dennis Hein (33/2004)

Axel Wronowski

Am 27. August 1987 fand das erste Football-Spiel in der Vereinsgeschichte der Lübeck Cougars statt. 30 Jahre später hat „Ur-Cougar“ Alex Hess einen Großteil der Mannschaft von damals zum ersten Mal wieder zusammengetrommelt – beim Zweitliga-Spiel der Berglöwen gegen die Troisdorf Jets.

27.07.2019

Der 32-jährige Bundespolizist Henrik Isselhorst wurde Anfang des Jahres nach Norddeutschland versetzt – und will beim CE Timmendorf nun wieder seiner Eishockey-Leidenschaft nachgehen, mit den Ostholsteinern in der Verbandsliga für Furore sorgen.

27.07.2019

Jason Horst, Marco Meyer, Dennis Overbeck und Jan Rostek verlängern beim Eishockey-Verbandsligisten von der Ostsee. Beach-Boys-Fans können sich auf neuen Modus mit Playoffs gegen Regionalliga-Teams freuen.

20.07.2019