Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
CE Timmendorfer Strand EHCT sucht Trainer und Sportdirektor
Sportbuzzer CE Timmendorfer Strand EHCT sucht Trainer und Sportdirektor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:10 14.03.2018
Anzeige
Timmendorfer Strand

Nachdem Marcus Klupp bei seiner Wahl zum 2. Vorsitzenden im vergangenen Jahr bereits erklärt hatte, nur zwölf Monate zur Verfügung zu stehen, gibt der Ex-Verteidiger auch seinen Ehrenamtsjob als Sportdirektor ab: „Es geht aus beruflichen Gründen nicht. Nach einem normalen Arbeitstag war ich teilweise von sechs bis zwölf Uhr in der Halle“, erläutert Klupp.

Marcus steht uns weiterhin mit Rat und Tat zur Seite“, sagt Klubchef Dennis Sauerbrei, der Klupps Posten möglichst schnell wieder besetzen möchte: „Die Tendenz geht dahin, dass wir mit einem neuen Trainer und einem neuen Sportlichen Leiter in die Saison gehen. Wobei es auch möglich sein kann, dass wir eine Person finden, die beide Aufgaben wahrnimmt.“ Man sei mit mehreren Kandidaten für beide Posten im Gespräch, unter anderem will sich Sauerbrei kommende Woche mit einem erfahrenen Oberliga-Trainer treffen.

Anzeige

Zudem gilt es, einen neuen 2. Vorsitzenden und einen Schatzmeister zu finden. „Auch da laufen Gespräche mit Kandidaten, die bis zur Jahreshauptversammlung im Mai abgeschlossen sein sollen“, erläutert Sauerbrei. Auch in der Halle tut sich etwas: So sollen die für den Betrieb notwendigen Brandschutzmaßnahmen und weitere Arbeiten im April in Angriff genommen werden.

Aus der Mannschaft habe der Vorsitzende weitere mündliche Zusagen: „Die Namen wollen wir zeitnah präsentieren. Viele wollen aber erst wissen, wer der neue Trainer wird.“ Dazu gehört auch Top-Verteidiger Petr Gulda, der in der Saison nach Regensburg gewechselt war: „Er hat einen unterschriftsreifen Vertrag vorliegen“, verrät Sauerbrei.

sta

Der EHC Timmendorf wirbt weiter um den Nachwuchs. Nach zwei erfolgreichen „Kids on Ice“-Tagen mit fast 200 Teilnehmern feiert am Mittwoch (16.45 Uhr) der „Girls Day“ Premiere im ETC. Und dabei stellen die Timmendorfer auch gleich ihre neue Eiskunstlauf-Sparte vor.

03.03.2018

Es sollte ein versöhnlicher Saisonabschied vom Timmendorfer Publikum werden. Doch stattdessen enttäuschte der EHCT vor 436 Zuschauern im Kellerduell der Eishockey Oberliga Nord auf ganzer Linie, blamierte sich beim 3:7 gegen Tabellen-Schlusslicht Harzer Falken.

26.02.2018

Heute (18 Uhr, ETC) steigt das letzte Heimspiel des EHC Timmendorf in der Eishockey-Oberliga. Und das Kellerduell gegen die Harzer Falken ist der Schlusspunkt einer turbulenten Saison mit vielen Höhen, Tiefen, einem Trainer-Rauswurf und Zukunftssorgen.

24.02.2018