Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
CE Timmendorfer Strand CE Timmendorf weiter mit weißer Weste
Sportbuzzer CE Timmendorfer Strand CE Timmendorf weiter mit weißer Weste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:37 16.12.2019
Die Timmendorfer Jason Horst (v.l.), Kenneth Schnabel, Kjell Caesar und Henrik Isselhorst freuen sich über einen Treffer gegen die Pferdeturm Hunters. Quelle: Agentur 54°/Felix König
Anzeige
Timmendorfer Strand

Auf dem Weg zum perfekten Eishockey-Jahr 2019 hat Verbandsliga-Aufsteiger CE Timmendorf auch den vorletzten Schritt souverän gemeistert. Vor 250 Zuschauern gewannen die Beach Boys von der Ostsee ihr Heimspiel gegen die Pferdeturm Hunters aus Hannover mit 9:1 (2:0, 4:1, 3:0).

CET dominiert die Eishockey-Verbandsliga

„Es war genau das, was wir erwartet hatten. Die Hannoveraner sind zwar mit drei kompletten Reihen angereist, waren aber auch nur darauf aus, unser Spiel möglichst zu zerstören“, erklärte CET-Coach Dennis Maschke, der mit seinem Team als Aufsteiger die Eishockey-Verbandsliga fast nach Belieben dominiert.

Anzeige

Timmendorf mit Pech im Abschluss

Auch gegen die Niedersachsen war er mit der Leistung seiner Jungs zufrieden. „Besonders im ersten Drittel haben wir super gespielt, hatten nur Pech im Abschluss. Eigentlich hätte es da schon 8:0 stehen können. Über die gesamten 60 Minuten hat es zwar immer wieder kurze Phasen gegeben, in denen die Konzentration etwas nachgelassen hat, aber insgesamt haben wir viel von dem umgesetzt, was wir im Training erarbeitet hatten“, sagte Maschke, der sich einmal mehr auf seine Topscorer verlassen konnte.

Drei Beach Boys kämpfen um die Topscorer-Krone

Durch einen Treffer und drei Assists hat Christopher Röhrl mit 31 Punkten (13 Tore/18 Assists) die Führung in der Liga-Rangliste übernommen. Einen Zähler dahinter liegt Tauno Zobel (17/13), der gegen die Pferdeturm Hunters auf ein Tor und zwei Vorlagen kam. Immer dichter auf die Pelle rückt dem Spitzen-Duo Kenneth Schnabel (27 Punkte, 15/12), der zwei Treffer und drei Vorlagen zum Sieg gegen Hannover beisteuerte.

In der Scorerliste der Eishockey-Verbandsliga belegen Spieler des CE Timmendorf die Plätze eins bis sechs. Insgesamt finden sich sieben Beach Boys in den Top Ten.

Zehn Tage Weihnachtsurlaub für CET-Spieler

Sonntag (19 Uhr/ETC) steht die letzte Partie des Jahres gegen die Rostocker Freibeuter an. „Das Ziel ist klar: Wir wollen unsere weiße Pflichtspiel-Weste verteidigen, das Jahr 2019 ohne Punktverlust abschließen“, erklärt der Trainer. Dann dürfen sich die Beach Boys auf zehn Tage Weihnachtsurlaub freuen. „Die freien Tage haben sich die Jungs verdient. Am 2. Januar geht es wieder aufs Eis, zwei Tage später müssen wir ja in Wunstorf ran“, so Maschke.

CET-Tore gegen die Pferdeturm Hunters: Jason Horst, Kenneth Schnabel (je 2), Moritz Meyer, Rino Schroeder, Kjell Caesar, Christopher Röhrl, Tauno Zobel.

Von Axel Wronowski

Eishockey-Verbandsligist CE Timmendorf hat auch sein zweites Testspiel gegen den Hamburger SV 4:10 verloren. Allerdings waren die Beach Boys mit gerade einmal zwölf Feldspielern in die Hansestadt gereist.

28.09.2019

Eishockey-Verbandsligist CE Timmendorf ist mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Die ersatzgeschwächten Beach Boys unterlagen den Regionalligisten Hamburger SV trotz zwischenzeitlicher Aufholjagd am Ende deutlich.

27.09.2019

Freitag (20 Uhr) bestreitet Eishockey-Verbandsligist CE Timmendorf nach gut sechs Monaten Sommerpause im Timmendorfer Eissport- und Tennis-Centrum gegen Regionalligist Hamburger SV die erste Vorbereitungspartie auf die Saison 2019/2020.

25.09.2019