Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
CE Timmendorfer Strand Timmendorf unbesiegt zum zweiten Meistertitel
Sportbuzzer CE Timmendorfer Strand Timmendorf unbesiegt zum zweiten Meistertitel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 31.01.2020
Christopher Röhrl (v.l.), Kenneth Schnabel und Rino Schroeder erzielten je einen Treffer für den CE Timmendorf gegen Bremerhaven. Quelle: Agentur 54°/John Garve
Timmendorfer Strand

Aufsteiger CE Timmendorfer Strand ist der Meistertitel in der Eishockey-Verbandsliga schon zwei Spieltage vor Saisonende nicht mehr zu nehmen. Mit einem 6:3 über Verfolger REV Bremerhaven feierten die Beach Boys ihren 13. Sieg in der 13. Verbandsliga-Partie, bauten ihren Vorsprung in der Tabelle damit auf uneinholbare elf Punkte aus.

CE Timmendorf kommende Saison Regionalligist

Und obwohl noch eine Relegationsrunde ansteht, die zum Leidwesen der Timmendorfer noch immer nicht terminiert ist, steht jetzt schon fest, dass die Beach Boys von der Ostsee in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga antreten werden. Das will der CET dann im Herbst mit einer weißen Weste tun.

Beach Boys in 25 Liga-Partien unbesiegt

Denn nach der Insolvenz des Vorgängervereins EHCT 06 und dem Neustart in der Landesliga 2018 sind die Ostholsteiner in all ihren 25 Liga-Partien ungeschlagen, haben ein sagenhaftes Torverhältnis von 359:34. Nächstes Ziel der Timmendorfer ist es nun, diese Serie um acht weitere Erfolge (2 in regulären Saison, 6 in der Relegation) auszubauen.

Oldie Michael mai eröffnet den Torreigen

Den Torreigen gegen Bremerhaven eröffnete Oldie Michael Mai (5. Minute). Der 52-Jährige steht für die Ostholsteiner auf dem Eis, seit 1985 mit dem ETC Timmendorfer Strand der erste Klub an der Ostsee den Spielbetrieb aufgenommen hat. Allerdings taten sich die Beach Boys vor 487 Fans im heimischen ETC lange schwer, lagen nach zwei Dritteln nur mit 3:2 vorn. Erst im Schlussabschnitt drehte das Team von Trainer Dennis Maschke noch einmal auf, gewann am Ende sicher mit 6:3.CET-Tore gegen Bremerhaven: Michael Mai, Christopher Röhrl, Moritz Meyer, Rino Schroeder, Kenneth Schnabel, Jason Horst

Mehr zu den Beach Boys unter https://www.ln-online.de/Sportbuzzer/CE-Timmendorfer-Strand

Von Axel Wronowski

Eishockey-Verbandsligist von der Ostsee kann nicht nur für die nächsten Wochen, sondern auch für die kommende Saison planen.

19.01.2020

Verbandsligist aus Ostholstein müht sich zu einem 3:2-Sieg bei Tabellenschlusslicht Wunstorf Lions.

06.01.2020

Der ungeschlagne Tabellenführer der Eishockey-Verbandsliga ist beim sieglosen Schlusslicht nach einem 14:5 und einem 13:1 in den ersten Duellen beim dritten Aufeinandertreffen am Samstag haushoher Favorit.

03.01.2020