Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
CE Timmendorfer Strand Gulda-Brüder sagen in Timmendorf zu
Sportbuzzer CE Timmendorfer Strand Gulda-Brüder sagen in Timmendorf zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:10 12.04.2018
Anzeige
Timmendorfer Strand

Petr ist einer der Top-Verteidiger der gesamten Oberliga. Und Denis war ja letztes Jahr in der Vorbereitung schon hier. Wir hätten ihn damals schon gern behalten, aber er hat sich am Ende für Duisburg entschieden. Umso glücklicher sind wir, dass es jetzt geklappt hat. Ich bin fest davon überzeugt, dass uns die Gulda-Brüder viel Freude bereiten werden“, sagt der EHCT-Vorsitzende Dennis Sauerbrei.

Anzeige
Die Brüder Denis (l.) und Petr Gulda gehen kommende Saison gemeinsam für den Eishockey-Oberligisten EHC Timmendorf aufs Eis. Quelle: Foto: Hfr

Was sie an Petr (27) haben, wissen die Timmendorfer ohnehin. Der Verteidiger absolvierte in der letzten Spielzeit 35 Partien für die Beach Boys und war dabei nicht nur in der Abwehr ein Fels in der – häufig sehr heftigen – Brandung, sondern gehörte mit 12 Toren und 18 Assists auch zu den Topscorern des EHCT.

Sein jüngerer Bruder Denis (25) kam dagegen in Duisburg nicht richtig auf Touren. Mit zwei Treffern und drei Assists in 42 Spielen für den Oberliga-Sechsten war die Bilanz sehr bescheiden. Allerdings bekam der kompakte Stürmer (1,74 m/74 kg) bei den Füchsen auch nur wenig Eiszeit.

Nicht nur der EHCT-Boss, auch der neue Trainer Andreas Bentenrieder, freut sich über die Zusage der Gulda-Brüder, die zunächst jeweils für ein Jahr unterschrieben haben. „Petr ist ein absoluter Führungsspieler. Auch Denis hat riesiges Potenzial. Ich bin froh, dass er offenbar erkannt hat, dass die Luft an der Ostsee für ihn besser ist als im Ruhrpott“, sagt der 50-jährige EHCT-Coach.

Überhaupt ist Bentenrieder mit der Entwicklung in Timmendorf zufrieden: „Ich muss Dennis da wirklich ein riesiges Kompliment machen, wie er Gas gibt. Wenn wir weiter so arbeiten, werden wir mit einer schlagkräftigen Truppe in die neue Saison gehen.“ Neben den Gulda-Brüdern haben mit DEL-Stürmer Lennart Palausch (Schwenningen), Keeper Jan Dalgic, Verteidiger Dominic Steck und dem Kanadier Cedric Montminy weitere Leistungsträger für die kommende Spielzeit unterschrieben.

wrono