Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportbuzzer Die Handball-Babys der Preußen-Reinfeld-Ladys
Sportbuzzer Die Handball-Babys der Preußen-Reinfeld-Ladys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:29 05.02.2020
Das schwangere Reinfelder Handball-Trio (v.l.): Kerstin Albrecht (hochschwanger), Laura Hirt und Rika Tonding  Quelle: Edith Preußt
Anzeige
Reinfeld

In der Hinrunde war Altona das einzige Team, gegen das die Reinfelderinnen in der Handball-Oberliga gewinnen konnten. Diesen Erfolg würden sie jetzt, als Tabellenvorletzter beim Schlusslicht, gerne wiederholen und nach dem Sieg gegen Alt Duvenstedt vor zwei Wochen bestenfalls eine Serie einleiten.

Reinfeld fehlt schwangeres Trio

Allerdings muss SVP-Trainer Detfred Dörling wieder einmal personelle Veränderungen vornehmen und auf einige Leistungsträgerinnen verzichten. Bereits vor dem Saisonstart hatte Abwehrchefin Kerstin Albrecht ihm mitgeteilt, dass sie Mutterfreuden entgegensieht (inzwischen ist sie in der 39. Woche) und damit für diese Spielzeit ausfällt. Aus dem gleichen Grund pausieren seit Dezember die wurfgewaltige Rückraumspielerin Rika Tonding (16. Woche) und Kreisläuferin Laura Hirt (17. Woche)

Zwei der Handballerinnen erwarten ein Mädchen

„Zwei von uns bekommen definitiv ein Mädchen, sodass der Handballnachwuchs gesichert ist“, verriet Albrecht jetzt augenzwinkernd. Die 31-Jährige will nach der Entbindung definitiv wieder Handballspielen, wann genau sie wieder einsteigt, ist aber noch offen.

Anfeuern statt mitspielen

„Trotz aller Vorfreude fällt es uns jetzt natürlich schwer, die Mädels aktuell nicht wirklich unterstützen zu können, zumal auch Nike Denker (Handbruch, die Red.) und Alina Krey (Bandscheibe) bis Saisonende ausfallen“, bedauern die drei Mütter in spe. Das Trio ist dennoch bei den Punktspielen meist dabei und unterstützt das Team lautstark. Auch jetzt in Altona.

Von Edith Preuß

Bayer Leverkusen hat in einem turbulenten Spiel gegen den VfB Stuttgart das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Auch Union Berlin steht nach einem mühevollen Sieg beim SC Verl in der Runde der letzten Acht.

05.02.2020

Überraschender Rücktritt nach 13 Siegen in 13 Verbandsliga-Spielen – CET sucht jetzt einen neuen Coach für den Rest der Saison.

05.02.2020

Nach dem Ausscheiden von RB Leipzig und Borussia Dortmund ist der FC Bayern plötzlich der einzige echte Favorit auf den DFB-Pokal-Titel. Zunächst muss im Achtelfinale aber die TSG Hoffenheim aus dem Weg geräumt werden. Diese Aufstellung schickt FCB-Trainer Hansi Flick ins Rennen.

05.02.2020