Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportbuzzer Cougars-Footballer testen gegen Berlin Rebels
Sportbuzzer Cougars-Footballer testen gegen Berlin Rebels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:55 29.01.2020
Cougars-Receiver Mike Kresowaty (l.) sorgte 2016 für den entscheidenden Touchdown beim 21:14-Sieg gegen die Berlin Rebels. Auch in diesem Jahr ist der 35-jährige Routinier wieder mit von der Partie. Quelle: Agentur 54°/Felix König
Anzeige
Lübeck

Das wird ein echter Knaller für die Cougars-Fans: Vor dem offiziellen Saisonstart in der GFL2 empfangen die Lübecker Zweitliga-Footballer am 18. April um 17 Uhr am heimischen Buniamshof Erstligist Berlin Rebels zu einem Preseason-Match. Die Hauptstädter scheiterten 2019 erst im Viertelfinale um den German Bowl am späteren Vizemeister Schwäbisch-Hall und sind ein echter Gradmesser für das Team von Head Coach Philipp Stursberg.

Wunschgegner Berlin Rebels

„Die Rebels waren mein Wunschgegner für die Saisonvorbereitung. Sie sind ein sehr physisches Team, das zudem auch noch eine sehr gute Trainercrew hat“, lobt Stursberg. „Wir hatten immer gute, harte Matches gegen die Rebels. Die Partie wird uns zeigen, wo wir zwei Wochen vor dem Pflichtspiel-Start stehen.“

Cougars gegen „eines der besten Teams in Europa

Nach dem einseitigen Test gegen Regionalligist Hamburg Blue Devils (43:7) im vergangenen Jahr seien die Hauptstädter jetzt wieder eine echte Herausforderung, die das Team aber unbedingt wahrnehmen möchte. „Dabei wollen wir auch alle Spieler gegen eines der besten Teams in Europa testen. Wir werden jedem die Chance geben zu zeigen, wie er aus der Vorbereitung kommt“, betont der Cheftrainer der Berglöwen.

Nur drei Lübecker Siege in 16 Partien

Die Cougars und Rebels verbindet eine lange Geschichte. Insgesamt trafen beide Mannschaften in Pflichtspielen 14 mal aufeinander (2 Cougars-Siege, 11 Niederlagen, 1 Unentschieden). Zudem gab es zwei Vergleiche in der Saisonvorbereitung. 2016 siegten die Cougars 21:14 am Buni, ein Jahr später die Rebels 32:3 im Mommsenstadion.

Footballer künftig vor allem Sonntags am Buni

Das Testspiel gegen die Berliner steigt noch wie gewohnt an einem Samstag. Doch in der GFL 2-Saison müssen sich die Berglöwen-Fans umstellen. Fünf der sieben Zweitliga-Heimspiele 2020 tragen die Cougars Sonntags (15 Uhr) aus. „Der Termin wurde im vergangenen Jahr sehr gut angenommen, gerade von Familien“, erklärt Frank Mendritzki, Marketingchef der Berglöwen, den bevorzugten neuen Spieltermin.

Große Super-Bowl-Party am Sonntag

Doch erst einmal steht für die Cougars ein ganz anderer Termin auf dem Programm – mit viel Spaß (Bowling ab 19 Uhr, Burger-Buffet ab 23 Uhr) und Anschauungsunterricht. Denn am Sonntag präsentieren sich die Berglöwen auf der großen Super-Bowl-Party in der Lübecker Bowling World an der Lohmühle, wenn in Miami die San Francisco 49ers und die Kansas City Chiefs um den Titel der National Football League (NFL) kämpfen (Spielbeginn Montag, 0.30 Uhr/Pro7).

Mehr zu den Cougars auf https://www.ln-online.de/Sportbuzzer/Luebeck-Cougars

Die Cougars-Heimspiele 2020

Testspiel:

Sa., 18.4., 17.00: Berlin Rebels

GFL 2:

So., 3.5., 15.00: Berlin Adler

So., 7.6., 15.00: Rostock Griffins

So., 14.6., 15.00: Essen Cardinals

Sa., 25.7., 17.30: Langenfeld Longhorns

So., 9.8., 15.00: Solingen Paladins

So., 23.8., 15.00: Düsseldorf Panther

Sa., 5.9., 17.30: Hamburg Huskies

Von Axel Wronowski

Leon Goretzka und Jerome Boateng gerieten im Training des FC Bayern mächtig aneinander. Boateng hat Goretzka sogar ins Gesicht geschlagen. Nach dem Vorfall äußerte sich Goretzka bei Twitter - auch Boateng reagierte.

29.01.2020

Weil Meister Flensburg-Handewitt Schöngarth vom HSV als Rød-Ersatz holt, kann Zweitligist Lübeck-Schwartau endgültig mit seinem niederländischen Neuzugang planen.

29.01.2020

Die Entlassung von Friedhelm Funkel beim Bundesligisten Fortuna Düsseldorf mag rein sportlich keine Überraschung sein. Die Art und Weise wirft jedoch Fragen auf, meint SPORTBUZZER-Redakteur Christian Müller.

29.01.2020