Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball FIFA-Präsident Infantino: Videobeweis kommt bei WM 2018 zum Einsatz
Sportbuzzer Fußball FIFA-Präsident Infantino: Videobeweis kommt bei WM 2018 zum Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 26.04.2017
Santiago

Bei der Fußball-WM 2018 in Russland soll der Videobeweis bei strittigen Szenen zum Einsatz kommen. Das bestätigte Gianni Infantino, der Präsident des Weltverbandes FIFA. „Wir werden den Videobeweis zur WM 2018 einsetzen, da wir bislang ein sehr gutes Feedback erhalten haben“, sagte der Schweizer vor dem 67. Kongress des südamerikanischen Fußballverbandes Conmebol in Santiago de Chile. Mit Hilfe der Videotechnologie sollen strittige Fälle - bei Toren, Elfmetern, Roten Karten oder Spielerverwechslungen - künftig besser geklärt werden können.

dpa

Es gab viele Helden bei Eintracht Frankfurt nach dem Einzug ins Pokalfinale. Doch unter all diesen Geschichten ragte die von Marco Russ heraus. Denn den Abwehrspieler war vor einem Jahr schwer erkrankt.

26.04.2017

Im zweiten Pokal-Halbfinale wird der Endspielgegner von Eintracht Frankfurt ermittelt. Im Giganten-Duell Bayern gegen Dortmund steht dabei viel auf dem Spiel. Der Druck ist groß, aber Topspieler wie Arjen Robben leben genau für diese „großen Spiele“.

26.04.2017

Eintracht Frankfurt hat das Endspiel des DFB-Pokals erreicht. Die Hessen gewannen das Halbfinale bei Borussia Mönchengladbach mit 7:6 im Elfmeterschießen.

26.04.2017