Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Messi-Statue wird Opfer von Vandalismus
Sportbuzzer Fußball Messi-Statue wird Opfer von Vandalismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:43 09.01.2017
Anzeige
Buenos Aires

Eine Statue des argentinischen Fußballstars Lionel Messi in Buenos Aires ist Opfer von Vandalismus geworden. Dem Stürmerstar des FC Barcelona blieben nur noch dessen Beine und ein Ball. Kopf, Körper und Arme sind ganz verschwunden, bestätigten die kommunalen Behörden der argentinischen Hauptstadt der dpa. Das Kunstwerk werde bereits restauriert. Die Statue zu Ehren des Kapitäns der argentinischen Nationalmannschaft wurde Ende Juni 2016 enthüllt.

Anzeige

dpa

Es konnte nur einen geben: Nach einem triumphalen Jahr wird Cristiano Ronaldo zum vierten Mal zum FIFA-Weltfußballer gekürt. Sein größter Rivale schwänzt die Gala. Zwei Trophäen gehen nach Deutschland.

09.01.2017

Cristiano Ronaldo ist zum vierten Mal zum FIFA-Weltfußballer gewählt worden. Der Portugiese setzte sich bei der Gala des Weltverbands in Zürich gegen den Argentinier ...

09.01.2017

Cristiano Ronaldo ist zum vierten Mal zum FIFA-Weltfußballer gewählt worden. Der Portugiese setzte sich bei der Gala des Weltverbands am Montag in Zürich gegen ...

09.01.2017