Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars 28:63 - Cougars verlieren Landesderby
Sportbuzzer Lübeck Cougars 28:63 - Cougars verlieren Landesderby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 27.05.2018
Die Cougars-Defense könnte die Elmshorner Offense einfach nie stoppen.
Die Cougars-Defense könnte die Elmshorner Offense einfach nie stoppen. Quelle: Axel Wronowski
Anzeige
Elmshorn

Dabei hatten die Cougars gut begonnen, gingen durch einen 50 Yards Touchdown-Pass von Quarterback Taylor Watkins auf Lennart Stolina 7:0 in Führung. Doch dann bewies der Ex-Lübecker Khairi Dickson, dass er in dieser Saison nicht nur Elmshorns Superstar, sondern wohl auch die Nummer eins der gesamten Liga ist.

Die bisher so starke Cougars-Defense bekam den US-Runningback nie in den Griff, sodass die Hausherren jeden Ballbesitz mit einem Touchdown abschließen konnten. Dreimal trug Dickson den Ball selbst in die Endzone, einmal gar per Kick-off-Return über das gesamte Feld. Den Rest erledigten seine Teamkollegen.

Die Cougars konnten dagegen nur in Hälfte eins mithalten, blieben bis zum 28:28 durch Touchdowns von Mike Kresowaty (2) und Jamie Dale dran. Doch beim Versuch, kurz vor der Pause noch den erneuten Ausgleich zu schaffen, lief den Lübeckern die Zeit davon. Und der letzte Verzweiflungspass von Watkins landete in den Armen eines Elmshorner Verteidigers.

Nach der Pause brachen dann bei den Berglöwen alle Dämme. Die Abwehr fand weiter kein Mittel gegen Dickson und Co., im Angriff der Lübecker lief nun gar nichts mehr zusammen. Und Elmshorn nutzte das konsequent aus, sorgte für die höchste Saisonniederlage der Cougars, die nun nächste Woche bei den Berlin Adlern zeigen müssen, dass sie es besser können.

Von Axel Wronowski