Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars Cougars gehen angeschlagen ins Saisonfinale
Sportbuzzer Lübeck Cougars Cougars gehen angeschlagen ins Saisonfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 06.09.2019
So war es im vergangenen Jahr: Cougars-Linebacker Donald Smith packt zu, stoppt den Rostocker Angreifer. Auch heute wartet viel Arbeit auf die Lübecker Abwehr. Quelle: 54°/John Garve
Lübeck

Die Vizemeisterschaft in der 2. Football-Bundesliga Nord ist den Lübeck Cougars schon seit vergangener Woche nicht mehr zu nehmen, aber Samstag (17.30 Uhr, Buniamshof) wollen die Berglöwen ihr Saisonfinale mit einem Derby-Sieg gegen die Rostock Griffins krönen und sich mit einer großen Party in rot und weiß für das Jahr von den Fans verabschieden.

Lübecker Footballer wollen Rekord einstellen

Und immerhin geht es für das Team von Cheftrainer Mark Holtze auch noch darum, einen 15 Jahre alten Rekord einzustellen. In der GFL2-Saison 2004 holten die Lübecker elf Siege – das gelang im Anschluss nie wieder. Aktuell stehen zehn Siege und nur drei Niederlagen auf dem Cougars-Konto.

Cougars mit Verletzungssorgen

„Wir wollen mit einem positiven Ergebnis aus dieser tollen Saison gehen. So wie wir zu Beginn von Verletzungen verschont geblieben sind, trifft es uns jetzt zum Ende umso härter. Aber das geht anderen Teams auch so und darf keine Ausrede sein. Ich hoffe auf einen tollen letzten Gameday mit den Fans“, sagt Holtze. Und mit den Rostockern hat sein Team ohnehin noch eine offene Rechnung zu begleichen. Auch am letzten Spieltag der Saison 2018 waren die Griffins auf den Buni zu Gast. Damals vermiesten sie den Cougars mit einem 27:10-Erfolg den Saisonabschluss.

Kapitän Grube mit Glück im Unglück

Allerdings ist die Verletztenliste der Cougars nicht nur um einige Namen länger geworden, es hat beim 45:28-Sieg bei Meister Elmshorn mit Berend Grube und Mike Kresowaty auch zwei Stützpfeiler des Teams erwischt. Receiver-Routinier Kresowaty hat sich eine Außenbandverletzung zugezogen, bei Defense Liner und Team-Captain Grube war es sogar ein kleiner Nierenriss. Der 27-Jährige hatte aber Glück im Unglück, muss nicht operiert werden, sondern nur einige Wochen pausieren.

„Ein Football-Fest als krönender Abschluss“

Das ändert aber nichts an den Zielen der Lübecker fürs Saisonfinale. Der verletzte Receiver Lennart Stolina bringt es in seiner Kolumne auf der Cougars-Homepage auf den Punkt: „Auch wenn die Vizemeisterschaft schon gesichert ist, so ist dies dennoch kein Grund, den Fuß vom Gas zu nehmen. Den Jungs bietet sich die Chance dem Staff, den Verantwortlichen und vor allem den Fans etwas zurückzugeben. Ein Dankeschön für die harte Arbeit hinter den Kulissen und die unvergleichbare Unterstützung von den Rängen. Ein Football-Fest als krönender Abschluss einer tollen Saison.

Von Axel Wronowski

Die Lübeck Cougars haben das Topspiel der 2. Football Bundesliga bei Meister Elmshorn Fighting Pirates 45:28 gewonnen und den Elmshornern damit am vorletzten Spieltag die erste Niederlage der Saison beigebracht.

02.09.2019

Die Lübeck Cougars haben das Topspiel der 2. Football Bundesliga bei Meister Elmshorn Fighting Pirates 45:28 gewonnen und den Elmshornern damit am vorletzten Spieltag die erste Niederlage der Saison beigebracht.

01.09.2019

Die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars haben ihr vorletztes Saison-Heimspiel gegen die Langenfeld Longhorns vor 1013 Zuschauern auf dem Buniamshof mit 42:40 gewonnen, brauchen damit nur noch einen Punkt, um Platz zwei in der GFL2 Nord perfekt zu machen.

25.08.2019