Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars Cougars starten am Sonnabend mit Testspiel in die Saison
Sportbuzzer Lübeck Cougars Cougars starten am Sonnabend mit Testspiel in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 12.04.2019
Cougars-Runningback Wolf-Ruben Ketteritzsch 2012 im Heimspiel gegen die Blue Devils in Aktion. Quelle: Lutz Roeßler
Lübeck

Das lange Warten hat ein Ende. Am 9. September hatten sich die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars mit einem 10:27 gegen die Rostock Griffins auf dem Buniamshof von ihren Fans verabschiedet. Am Sonnabend sind 215 footballlose Tage vorbei. Um 18 Uhr kehren die Berglöwen auf den Buni zurück, treten zu ihrem einzigen Vorbereitungsspiel gegen die Hamburg Blue Devils an.

Cougars warten auf ersten Sieg gegen die Devils

Die Blauen Teufel, die aktuell in der Regionalliga spielen, sind ein Klub mit großer Vergangenheit, feierten zwischen 1996 und 2003 vier deutsche Meistertitel und gewannen drei Mal den Euro Bowl. Und die Hamburger sind einer der Klubs, gegen den die Cougars noch nie gewonnen haben. In den sechs bisherigen Partien (vier Pflicht-, zwei Test-Spiele) hieß der Sieger immer Blue Devils. Die letzten Spiele 2012 in der GFL gewannen die Hamburger 29:17 (in Lübeck) und 40:37.

Feiert sein Debüt im Cougars-Trikot: Der neue Quarterback Quentin Williams Quelle: 54° / Felix König

Jetzt wollen die Berglöwen endlich ihren ersten Erfolg im Duell der Hansestädte einfahren – auch wenn das Team runderneuert ist. 20 Neuzugänge stehen im Kader, besonders gespannt sind die Fans auf US-Quarterback Quentin Williams und Runningback Aaron Milton aus Kanada, die dem Lübecker Angriff neuen Schwung verleihen sollen.

Kanadischer Ex-Profi Milton fehlt verletzt

Doch an diesem Sonnabend wird Ex-CFL-Profi Milton dabei sein. „Aaron hatte schon im Trainingslager Probleme mit dem Oberschenkel, er wird gegen die Devils nicht spielen. Das Risiko, dass er sich durch einen zu frühen Einsatz schwerer verletzt, ist einfach zu groß“, so Cheftrainer Mark Holtze.

Muss verletzt passen: Der neue Lübecker Runningback Aaron Milton. Quelle: 54° / Felix König

Denn die Berglöwen brauchen einen topfitten Milton, um den Football in Lübeck wieder einen Schritt nach vorn zu bringen. Für eine erfolgreiche Zukunft haben auch die Cougars-Verantwortlichen in der Winterpause viel getan. Der Etat ist dank etlicher neuer Partner und Sponsoren um 20 Prozent gestiegen, der Internet-Auftritt ist brandneu, mit Jenny Bartz bekommen die Berglöwen im Bereich Social Media ein neues Gesicht – und das Team wird erstmals komplett ausgestattet, inklusive Shirts, Hoodies und Trainingsanzügen.

Spieler und Trainer leben die „Cougars-Family“

„Die Jungs sollen sich wohl fühlen und den Kopf auf dem Platz frei haben. Dafür haben viele Leute im Verein ihr ganzes Herzblut investiert. Wir haben wieder einige Schritte gemacht, um professioneller zu werden und mittelfristig das Abenteuer erste Liga anzugehen“, sagt Frank Mendritzki, Marketing-Chef der Berglöwen, der „wahnsinnig beeindruckt ist, wie sehr Coaches und Spieler sich mit dem Klub identifizieren und die „Cougars-Family“ mit Leben füllen. Mit diesem Spirit können wir auch 2019 für Überraschungen sorgen.“

Gegen den Hamburger Drittligisten geht es für Cheftrainer Holtze aber erst einmal darum, „in den Rhythmus zu kommen. Wir haben viele neue Spieler, da ist es wichtig, dass alle wissen, wie ein Gameday bei uns abläuft, damit wir am 4. Mai zum Saisonstart gut vorbereitet sind. Spielerisch wollen wir gegen die Devils Sicherheit bekommen und erkennen, was schon gut funktioniert und wo wir noch Arbeit reinstecken müssen.“

Lübecks Footballer ohne Fünf

Allerdings müssen Holtze und sein Trainer-Team ein paar Abstriche machen. Neben Milton fehlen die angeschlagenen Hannes Leischner (Defense Line), das Runningback-Duo Jan-Henning Kopetsch und Thore Prüße sowie Passverteidiger Stephan Kohl. Und auch US-Linebacker Donald Smith wird nach seinen Knöchelproblemen nur wenig Einsatzzeit bekommen. Aber das Wichtigste für alle ist, dass es endlich wieder los geht. . .

Cougars kompakt

Sonnabend ab 14 Uhr präsentieren sich alle Teams beim Media Day auf dem Buni.

Ab 17 Uhr ist Einlass für das Testspiel gegen die Blue Devils (Kickoff 18 Uhr).

Tickets kosten an der Abendkasse 12,50 Euro (ermäßigt 8,50), Kinder unter 13 Jahren haben freien Eintritt.

Online-Tickets (10 Euro; ermäßigt; Schüler, Studenten, Rentner, 6 Euro) zum Ausdrucken oder auf dem Smartphone gibt es über Eventim.

Die GFL2-Termine der Cougars

Sa., 4.5., 17.30: Solingen Paladins (H)

Sa., 11.5., 15.00: Hannover Spartans (A)

So., 26.5., 15.00: Elmshorn F. Pirates (H)

Sa., 1..6., 15.00: Troisdorf Jets (A)

Sa., 8.6., 15.00: Hamburg Huskies (H)

Sa., 15.6., 16.00: Hamburg Huskies (A)

Sa., 22.6., 18.00: Langenfeld Longh. (A)

Sa., 29.6., 15.00: Rostock Griffins (A)

Sa., 13.7., 17.30: Hannover Spartans (H)

So., 28.7., 15.00: Troisdorf Jets (H)

Sa., 17.8., 18.00: Solingen Paladins (A)

So., 25.8., 14.00: Langenfeld Longh. (H)

So., 1.9., 16.00: Elmshorn F. Pirates (A)

Sa., 7.9., 17.30: Rostock Griffins (H)

H=Heimspiel, A=Auswärtsspiel

Axel Wronowski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!