Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars Ein Cougars-Trio will ins NFL-Camp
Sportbuzzer Lübeck Cougars Ein Cougars-Trio will ins NFL-Camp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 21.08.2019
Berend Grube ist Teamcaptain und einer der wichtigsten Stützpfeiler in der Abwehr der Lübeck Cougars. Quelle: 54°/Felix König
Anzeige
Lübeck

Ein Platz in einem Team der US-Profiliga NFL ist der ultimative Traum jedes Footballspielers – egal ob in den USA oder im Rest der Welt. Seit 2017 gibt es in der NFL das „International Player Pathway Program“, das speziell zur Förderung internationaler Talente eingeführt wurde. Und am 19. Oktober veranstaltet die National Football League erstmals ein Sichtungscamp, das NFL International Combine, in Deutschland.

Drei Lübecker bewerben sich

In der Sportschule Hennef dürfen sich dann maximal 50 Spieler aus Deutschland und ganz Europa präsentieren. Und ein Trio derLübeck Cougars hat sich um einen Platz in diesem elitären Kreis beworben. Defensive End Berend Grube (27), Cornerback Barry Maruschke (23) und Wide Receiver Domenik Rofalski (24) wollen sich den diversen Tests unter den Augen von Prodi-Trainern aus den USA stellen.

Anzeige

NFL lockt mit dreimonatigem Trainingslager

„Seit 2017 gibt das NFL International Player Pathway Program Spielern aus aller Welt die Möglichkeit, sich auf NFL-Level zu beweisen und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Und wir hoffen, mit dem Event in Deutschland neue Talente zu entdecken“, sagt Damani Leech, der das Projekt für die NFL betreut. Und die besten dieser Talente werden dann auch gefördert. Wer die Coaches in Hennef überzeugen kann, erhält eine Einladung für ein dreimonatiges Trainingslager in den USA.

„Ein Platz im USA-Trainingslager wäre das ultimative Ziel“, sagt Passempfänger Domenik Rofalski. „Aber es geht mir auch darum, zu sehen, wo man im Vergleich zu den anderen Spielern steht.“

Cougars-Kapitän: Erst auf Saisonfinale konzentrieren

„Die Bewerbung habe ich abgeschickt, aber erstmal konzentriere ich mich auf die letzten drei Saisonspiele. Dann warte ich ab, ob ich in Hennef dabei bin“, erklärt Teamcaptain Berend Grube, der seit Jahren einer der herausragenden Spieler in der Cougars-Defense ist. „Wenn es klappt, werde ich mich auf die Übungen, die man aus einem normalen Combine kennt, intensiv vorbereiten und in Hennef alles geben.“

Der dritte Lübecker im Bunde ist Passverteidiger Barry Maruschke, der seine Unterlagen und Bewerbungs-Videos in den nächsten Wochen abschicken will. Von den anderen beiden schleswig-holsteinischen Top-Klubs Kiel Baltic Hurricanes und Elmshorn Fighting Pirates hat sich bisher nur der Kieler Wide Receiver Kwame Ofori entschlossen, sich um einen Platz in Hennef zu bewerben.

Von Axel Wronowski

16.08.2019
11.08.2019
Anzeige