Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars Quarterback Hill kehrt zu den Lübeck Cougars zurück
Sportbuzzer Lübeck Cougars Quarterback Hill kehrt zu den Lübeck Cougars zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 12.12.2019
Cougars-Quarterback Drew Hill (M.) 2012 in der Erstliga-Partie der Lübecker gegen die Braunschweig Lions. Quelle: Lutz Roeßler
Lübeck

Football-Zweitligist Lübeck Cougars hat seinen ersten Import-Spieler für die Saison 2020 verpflichtet – und damit für eine echte Überraschung gesorgt. Der 35-jährige Drew Hill, der schon 2012 und 2014 für die Berglöwen auf dem Spielfeld stand, kehrt in die Hansestadt zurück. Kurz darauf gab es aber auch eine überraschende Absage. Youngster Salieu Ceesay, der eigentlich an der Seite des US-Routiniers zum Spielmacher der Zukunft ausgebildet werden sollte, verlässt die Berglöwen.

„Cougars eines meiner Lieblingsteams“

„Die Cougars waren immer eines meiner Lieblingsteams. Ich habe so viele Erinnerungen und Freundschaften aus meinen vergangenen Spielzeiten in Lübeck. Seitdem hat sich das Team kontinuierlich weiterentwickelt. Ich fühle mich geehrt, wieder ein Cougar zu sein und werde mein Möglichstes tun, um der Mannschaft zu helfen“, sagt Hill.

Hill spielte schon 2012 und 2014 Football in Lübeck

Der 35-Jährige zog schon 2012 in der einzigen Erstliga-Saison der Cougars die Fäden im Berglöwen-Angriff (22 Touchdown-Pässe, 4 Rushing Touchdowns) und kehrte 2014 für ein Mini-Comeback an den Buniamshof zurück (12 Touchdown-Pässe sowie sieben Touchdowns als Receiver oder als Abwehrjäger in der Defense).

Meister in Australien und Brasilien

Es ist genau diese Flexibilität, die Head Coach Philipp Stursberg an dem 35-Jährigen, der 2014 mit Perth Blitz Meister in Australien und 2015 mit Timbo Rex Champion in Brasilien wurde, so schätzt. „Drew ist eine Traumverpflichtung für uns. Er ist nicht nur einer der positivsten und energiegeladensten Menschen die ich kenne, sondern auch ein echter Gamechanger. Er ist durch die Luft sowie am Boden super gefährlich“, sagt der neue Cougars-Cheftrainer.

„Ein echtes Motivations-Monster“

Und Hill ist flexibel einsetzbar. „Er ist auch als Receiver eine Waffe. Drew passt perfekt zu unserer Offense und ist zudem ein echtes Motivations-Monster. Genau der Typ, den ein junges Team braucht“, schwärmt Stursberg von dem US-Routinier.

Drew Hill führt 2020 zum dritten Mal Regie im Angriff des Football-Zweitligisten aus Lübeck.

Youngster Ceesay verlässt Lübeck

Und eigentlich sollte besonders Ceesay, der nach drei Jahren in den USA Mitte 2019 nach Lübeck zurückkehrte, vom Erfahrungsschatz des 35-Jährigen profitieren. Doch kurz nachdem Hills Verpflichtung bekanntgegeben war, gab es die Hiobsbotschaft für Cheftrainer Stursberg und Sportdirektor Mark Holtze. Der 21-Jährige, der als eine der größten deutschen Football-Hoffnungen auf der Spielmacherposition gilt, ließ die Cougars-Verantwortlichen wissen, dass er 2020 nicht in Lübeck spielen wird.

Nackenschlag für die Cougars

Ein echter Nackenschlag für die Berglöwen, denn das Eigengewächs sollte eigentlich zum Quarterback der Zukunft aufgebaut werden. Die Cougars hatten sich ganz bewusst für diesen Weg entschieden, wollten als eines von ganz wenigen Teams auf einen deutschen Spielmacher setzen und ihm auch die Zeit geben, sich an der Seite eines erfahrenen US-Quarterbacks weiterzuentwickeln und dann das Ruder zu übernehmen. Doch dieses Projekt ist nun Geschichte. . .

Von Axel Wronowski

Lübecker Zweitliga-Footballer investieren weiter in möglichst gute Ausbildung von Spielern und Talenten aus der Region.

22.11.2019

Trainer-Urgestein aus Hamburg übernimmt die Offense des Lübecker Football-Zweitligisten von Julian Dohrendorf, der eine Babypause einlegt.

16.11.2019

Mitglieder der Cougars und der Seals stimmen der Verschmelzung zu und gehen künftig gemeinsam als United Sports Club (USC) Lübeck an den Start.

13.01.2020