Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars Stursberg neuer Cheftrainer der Cougars
Sportbuzzer Lübeck Cougars Stursberg neuer Cheftrainer der Cougars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 26.09.2019
Philipp Stursberg (v.), der neue Cheftrainer der Lübeck Cougars und sein Vorgänger Mark Holtze mit Headset. Quelle: Bjarne Almstedt/HFR
Lübeck

Mit zehn Siegen bei nur vier Niederlagen und dem Gewinn der Vizemeisterschaft in der 2. Football-Bundesliga Nord haben dieLübeck Cougars 2019 ihre beste Saison seit Jahren gespielt – und trotzdem geht das Team mit einem neuen Cheftrainer in die Saison 2020. Der bisherige Defensive Coordinator Philipp Stursberg ist zum Head Coach befördert worden, Mark Holtze übernimmt die bisher vakante Position des Sportdirektors.

Stursberg „genau der richtige Mann“

„Ich bin überzeugt , dass Phil genau der richtige Mann für den Job ist. Er steht für Lübeck-Football wie kaum ein anderer und ist fachlich einer der Top-Coaches in Norddeutschland. Er wird unseren eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen“, sagt Holtze, der in 76 Spielen als Cheftrainer 37 Siege holte, über seinen Nachfolger. Allerdings macht der 48-Jährige auch keinen Hehl daraus, dass ihm der Job an der Seitenlinie fehlen wird.

Holtze will Cougars wieder auf ein Level bringen

„Ich glaube, dass wir mit der GFL2-Mannschaft schneller vorangekommen sind als mit dem Rest des Vereins. Wir müssen da jetzt mehr Energie investieren, um die gesamte Cougars-Familie wieder auf ein Level zu bekommen. Das ist eine Menge Arbeit, besonders mit der geplanten Fusion, die wir hoffentlich bald zu einem guten Ende bringen können“, erklärt Holtze, und ergänzt: „Darum werde ich mich jetzt mit ganzer Kraft kümmern, aber dann möchte ich auch wieder coachen.“

Lübecker Football-Identität stärken

Und das Zweitliga-Team weiß er weiterhin in besten Händen. Und auch der neue Head Coach Stursberg erklärt: „Natürlich bin ich ein anderer Mensch, habe einen anderen Stil als Mark. Aber uns eint ein Ziel: Wir wollen möglichst erfolgreichen Leistungssport auf hohem Niveau, aber vor allem auch die Werte von #LübeckFootball hoch halten und die Lübecker Identität weiter stärken.“

Echte Cougars-Urgesteine

Und der 39-Jährige weiß dabei ganz genau, wovon er redet. denn genau wie Holtze, der schon 1987 zu den Berglöwen der ersten Stunde gehörte, ist Stursberg ein echtes Lübecker Urgestein. Von 1995 bis 2014 spielte der Linebacker bei den Cougars, war 2005 Profi bei den Hamburg Sea Devils und gewann mit der Nationalmannschaft 2010 und 2014 die Football-Europameisterschaft. Seine frühere Rückennummer #6 ist die einzige Trikotnummer bei den Cougars, die nicht mehr vergeben wird.

Trainerstab wird weiter wachsen

Die erste wichtige Aufgabe für das neue sportliche Führungs-Duo: Das Zusammenstellen der Trainercrew für 2020. „Hier haben wir schon einige Zusagen erhalten und reden noch mit weiteren Kandidaten“, freut sich Stursberg. „Sicher ist schon jetzt, dass wir 2020 im Coaching-Bereich noch breiter aufgestellt sein werden als in diesem Jahr. Und das bedeutet auch, dass wir noch nachhaltiger trainieren, die Spieler noch besser ausbilden können. Und das ist mir unglaublich wichtig“, ergänzt der 39-Jährige, der dabei auch weiter auf seinen Vorgänger baut.

Mark ist eine sehr große Hilfe. Er ist nicht nur derjenige, von dem ich lerne, sondern mit seinen Recruiting-Fähigkeiten und seinen vielen Kontakten – nicht nur bei Imports – gar nicht zu ersetzen. Es ist ein gutes Gefühl, zu wissen, dass er mir immer mit Rat und Tat zur Seite steht“, freut sich Stursberg auf die Zusammenarbeit mit Holtze.

Von Axel Wronowski

Die Lübecker Zweitliga-Footballer unterliegen am letzten GFL2-Spieltag vor 1136 Zuschauern auf dem Buniamshof den Rostock Griffins 16:33 – Und am Ende gab es noch eine Massenschlägerei, bei der drei Spieler jeder Mannschaft und ein Rostocker Assistenztrainer vom Platz gestellt wurden.

07.09.2019

Im letzten Spiel des Jahres empfangen Lübecks Zweitliga-Footballer Samstag (17.30 Uhr) auf dem Buniamshof die Rostock Griffins. Mit einem Sieg im Derby wollen die Berglöwen trotz großer Verletzungssorgen ihre Saison krönen.

06.09.2019

Die Lübeck Cougars haben das Topspiel der 2. Football Bundesliga bei Meister Elmshorn Fighting Pirates 45:28 gewonnen und den Elmshornern damit am vorletzten Spieltag die erste Niederlage der Saison beigebracht.

02.09.2019