Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Box-WM: Annemarie Stark trägt die deutsche Fahne
Sportbuzzer Sport im Norden Box-WM: Annemarie Stark trägt die deutsche Fahne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:12 02.10.2019
Annemarie Stark trägt die Fahne zur WM-Eröffnung. Quelle: HFR
Anzeige
Lübeck

Große Ehre für Annemarie Stark vom Boxclub Lübeck. Die 35-Jährige durfte zur Eröffnung der Box-WM der Frauen im russischen Ulan Ude die deutsche Fahne tragen. Bei den Titelkämpfen in der Hauptstadt der Teilrepublik Burjatien sind 224 Faustkämpferinnen aus 57 Nationen am Start.

„Kribbeln auf der Haut“

„Ich war völlig baff, als Chefcoach Eddi Bolger mir das mitgeteilt hat. Ich hatte bei der Eröffnung, die im übrigen richtig cool war, auch ein Kribbeln auf der Haut“, berichtete Stark. Der Heidelberger Bolger hatte Stark ausgewählt, weil sie sich auch abseits des Rings für das Boxen stark macht– als Trainerin und Athletenvertreterin im Weltverband.

Anzeige
Annemarie Stark trägt die deutsche Fahne in die Arena. Quelle: hfr

Stark steht im Achtelfinale

In den Ring steigt die Reinfelderin in ihrer Gewichtsklasse (-48 kg) erst am Montag. „Ich hatte ein Freilos, stehe direkt im Achtelfinale.“ Im Kampf um den Viertelfinaleinzug trifft sie auf die Italienerin Roberta Bonatti. „Ich habe noch nie gegen sie geboxt. Mein Trainer hat sie aber studiert, ist sich sicher, dass sie mir liegt, da sie nach vorn geht wie ich.“

Public Viewing in Ulan Ude

In Ulan Ude (400 000 Einwohner) stand für Stark neben täglichem Training auch bereits ein Stadtbummel an. „An der Peripherie gibt es noch viele Holzhütten, im Kern ist die Stadt topmodern. Und Public Viewing gibt es auch.“ Fürs Frauen-Boxen ist das schon besonders.

Von Jens Kürbis

Sport im Norden 12. Stadtwerke Lübeck Marathon Ein Koch will den Rekord knacken
01.10.2019
29.09.2019
28.09.2019