Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Budokan-Teams mit Doppelsiegen in der Regionalliga
Sportbuzzer Sport im Norden Budokan-Teams mit Doppelsiegen in der Regionalliga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 13.06.2015
Lübeck

Die Judo-Männer von Budokan Lübeck haben ihre positive Serie in der Regionalliga fortgesetzt. Auf heimischen Matten besiegte das Team von Chefcoach Vladimir Wandtke zunächst den TSV Tarp mit 4:3, um dann die Crocodiles Osnabrück mit 5:2 zu bezwingen. Damit haben die Lübecker nach zwei Kampftagen drei Erfolge und ein Remis auf dem Konto. Wandtke erklärte: „Es waren diesmal zwei enge Vergleiche, obwohl es auf den ersten Blick etwas anders erscheint.“ Mächtig rackern musste Neuling Mathias Poulsen (-66 kg) beim Debüt im Budokan-Dress. Der 19-jährige Däne stand mit Fieber auf der Matte und verbuchte einen Sieg und eine Niederlage. „Das war okay“, so Wandtke, „wir wollen ihn behutsam aufbauen.“

Auswärts mussten die Budokan- Frauen um Trainerin Susanne Wandtke ran, waren beim Regionalliga-Kampftag in Osnabrück gleich dreimal gefordert. Den Auftakt bildete das Duell mit dem MTV Vorsfelde. Allerdings sollte Budokan gegen die Reserve antreten, stattdessen schickte der MTV sein Zweitliga-Team ins Rennen. Das war eine Nummer zu groß für die junge Lübecker Crew, die 1:6 verlor.

Anschließend lief es besser, Budokan bezwang sowohl Gastgeber Team Prosecco-OTB mit 4:3 als auch den Braunschweiger JC mit 7:0. „Die Niederlage gegen Vorsfelde ist wegen deren Personalpolitik nicht so schön, aber ansonsten bin ich zufrieden. Unsere Kämpferinnen haben sich gegen die beiden anderen Teams bestens verkauft“, lobte Susanne Wandtke.

jz

Ruder-Bundesliga: Lübecker Frauen bleiben nach zweitem Spieltag Gesamtfünfte.

13.06.2015

Lübecker Judoka verliert beim Grand Prix durch Schulterwurf.

13.06.2015

Der vermutlich älteste Fußball-Torhüter Deutschlands kommt aus Lübeck — Jochen Baumann vom 1. FC Phönix. So hatten die LN vor sieben Wochen berichtet.

12.06.2015