Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden CE Timmendorf 6:11 gegen den HSV
Sportbuzzer Sport im Norden CE Timmendorf 6:11 gegen den HSV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 27.09.2019
Timmendorf-Rückkehrer Kenneth Schnabel überwindet HSV-Keeper Jonte Flügge, trifft zum zwischenzeitlichen 6:7. Quelle: 54°/John Garve
Timmendorfer Strand

Eishockey-Verbandsligist CE Timmendorf hat sein erstes Testspiel vor 289 Zuschauern im ETC verloren. Das Team von Trainer Dennis Maschke musste sich dem Regionalligisten Hamburger SV 6:11 (2:3, 0:3, 4:5) geschlagen geben.

Beach Boys mit Blitzstart

Die durch kurzfristige Ausfälle arg geschwächten Timmendorfer, die nur durch Unterstützung aus der 2. CET-Mannschaft wenigstens mit 14 Feldspielern antreten konnte, erwischten einen Traumstart, gingen Marco Meyer nach 46 Sekunden in Führung. Dann legten die klassenhöheren Gäste zu, zogen nach dem 2:2 (Moritz Meyer, 17. Minute) bis im zweiten Drittel auf 6:2 (38.) davon.

Timmendorf darf kurz hoffen

Im Schlussabschnitt brachten Jesper Delfs (47.), Marco Meyer (48.), Tauno Zobel (52.) und Kenneth Schnabel (54./in Unterzahl) die Beach Boys noch einmal auf 6:7 heran. Doch dann schwanden bei den Hausherren die Kräfte – und die Gäste legten noch einmal vier Treffer nach. Sonnabend (17.45 Uhr, Volksbank-Arena) steigt das Rückspiel in Hamburg.

Von Axel Wronowski

Bester Torschütze der Grün-Weißen meldet sich rechtzeitig vor dem Duell mit seinem Ex-Klub am Sonnabend (13 Uhr) fit zurück.

27.09.2019

39-Jähriger wird beim Lübecker Football-Zweitligisten vom Defensive Coordinator zum Head Coach befördert. Sein Vorgänger Mark Holtze wechselt auf den Posten des Sportdirektors.

26.09.2019

Freitag (20 Uhr) bestreitet Eishockey-Verbandsligist CE Timmendorf nach gut sechs Monaten Sommerpause im Timmendorfer Eissport- und Tennis-Centrum gegen Regionalligist Hamburger SV die erste Vorbereitungspartie auf die Saison 2019/2020.

25.09.2019