Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Coach Pepin will Timmendorfs Beach Boys mit neuem System auf Erfolgskurs bringen
Sportbuzzer Sport im Norden Coach Pepin will Timmendorfs Beach Boys mit neuem System auf Erfolgskurs bringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 07.12.2017
Mit neuem System zum Erfolg? „Wir sind nicht so schlecht, wie es die Tabelle leider aussagt“, weiß EHCT-Kapitän Patrick Saggau (l.). Quelle: Foto: Objectivo

Nach zwölf Niederlagen in Serie soll eine Systemumstellung den EHC Timmendorfer Strand 06 wieder in die Spur bringen: „Das bisherige war vielleicht zu kompliziert. Unsere jungen Spieler denken zu viel nach, verkrampfen und machen dadurch unnötige Fehler“, hat Steve Pepin, Trainer des abgeschlagenen Eishockey-Oberligisten, erkannt: „Wir spielen nun ein einfaches System, wollen den Puck schnell aus dem Drittel bringen. Dafür müssen die Jungs hart arbeiten und auf den Körper gehen.“ Eine Aufgabe, die wie gemacht ist für Lukas Gärtner, den neuen 1,96-Meter-Verteidiger von den Crocodiles Hamburg, der heute im Heimspiel gegen die Moskitos Essen (20 Uhr) sein Debüt feiern soll. Möglicherweise kommt Gärtner auch in Überzahl zum Einsatz. „Er hat einen guten Schuss und spielt kluge Pässe.

Das hat zuletzt ebenso gefehlt wie jemand, der in Überzahl vor dem Tor steht, die Scheibe abfälscht oder den Abpraller verwertet“, ergänzt Sportdirektor Marcus Klupp. Bis auf Kenneth Schnabel (Sportverbot nach Gehirnerschütterung) dürfte Pepin alle Mann an Deck haben. „Gegen Essen wird es natürlich schwer, die wollen ihren Platz unter den Top Acht verteidigen“, weiß Klupp, der allerdings auch fordert: „Spätestens am Sonntag bei den Preussen Berlin muss gepunktet werden.“ Coach Pepin gibt sich für das Wochenende vorsichtig optimistisch: „Die Jungs arbeiten hart, lernen in jeder Trainingseinheit dazu. Irgendwann kommt das Schussglück zurück, und dann werden sie sich selbst belohnen.“

sta

Landesliga FC Reher/Puls – TSV Travemünde (So., 14 Uhr). Nach der vorzeitigen Absage der Partie von Ligaprimus VfB Lübeck II bei wiedererstarkten ...

07.12.2017

Landesliga TuS Hartenholm – GW Siebenbäumen (So., 14 Uhr). Ob am Timm-Schott-Weg gespielt werden kann, ist fraglich.

07.12.2017

Starke Nerven sind beim TSV Schwarzenbek und dem SV Siek gefragt, wenn es im doppelten Kellerduell gegen den SV Brackwede um wichtige Zähler für den Klassenerhalt in der 3.

07.12.2017