Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Der Countdown läuft
Sportbuzzer Sport im Norden Der Countdown läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 23.02.2017
Anzeige
Oldenburg

Noch 13 Spiele bleiben dem Drittletzten Oldenburger SV, den drohenden Abstieg aus der SH-Liga zu verhindern. Nimmt man die Vorbereitung mit vielen Verletzten und Kranken als Maßstab, muss einem angst und bange um Kapitän Björn Wölk & Co. werden. „Alle Spieler sind noch nicht bei einhundert Prozent“, sagt Trainer Andreas Brunner vor dem Auftakt beim Tabellen-12. PSV Union Neumünster (Sa., 14 Uhr).

Gleich auf vier Spieler muss er verzichten. So fallen Dennis Kowski (Knöchelverletzung), Daniel Junge (gesperrt), Firat Ertekin (Außenbandriss) und Yannik Schümann (Bänderdehnung im Knöchel) aus. Der zurzeit nur 14-köpfige Kader wird aus der A-Jugend und zweiten Mannschaft aufgefüllt. Trotz aller Personalsorgen werde es keine Kaffeefahrten in den verbleibenden Spielen geben, betont Brunner und ergänzt: „Wenn wir noch was reißen wollen, müssen wir Gas geben und Neumünster schlagen.“ Zum Glück ist Kamel Ejleh wieder fit und soll im Konterspiel eingesetzt werden. Das Hinspiel endete 2:2. GIE

LN

Schackendorfer Kick gegen starken VfR Horst auf der Kippe.

23.02.2017

TuS kann gegen das Schlusslicht aus Kiel Boden im Abstiegskampf gutmachen – Todesfelde für Neustart in Lindholm personell gut gerüstet.

23.02.2017

Erfolgreicher Auftritt von Micha Wolff vom Schönberger Judoverein. Bei den Nordostdeutschen U-15-Meisterschaften der Judokas in Strausberg erkämpfte sich der Schönberger die Bronzemedaille.

23.02.2017