Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Duo in der Landesliga ist gewarnt
Sportbuzzer Sport im Norden Duo in der Landesliga ist gewarnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 23.08.2018

Landesliga Holstein

Lübecker SC – SV Preußen Reinfeld (So., 13.00). Die Preußen sind nach drei Siegen aus den ersten vier Spielen Tabellenzweiter. „An den gelungenen Start wollen wir anknüpfen und, wenn möglich, drei Punkte aus Lübeck mitnehmen“, betont Co-Trainer „Kalle“ Lorenz – und warnt zugleich vor dem Verbandsliga-Meister und Aufsteiger: „Sie haben vergangene Woche ihren ersten Punkt geholt, was ihnen Auftrieb geben wird. Der LSC hat eine junge, talentierte Mannschaft, die sich gut kennt und eingespielt ist. Sie sind zwar noch ein bisschen unerfahren, dennoch aufgrund ihrer Qualität nicht zu unterschätzen.“

SV Eichede II – Oldenburger SV (So., 14.00). Mit vier Punkten aus vier Spielen ist man bei der Oberliga-Reserve des SV Eichede nicht zufrieden. „Wir müssen uns über die Wettbewerbe einspielen und darüber die Sicherheit auf dem Platz bekommen“, sagt Coach Paul Kujawski. „Gegen Oldenburg treffen wir wieder auf einen sehr starken Gegner, der dies bislang auch zeigte. Für uns geht es darum, hochkonzentriert und diszipliniert zu spielen. Die Jungs können das, nur müssen wir von der ersten bis zur letzten Minute Präsenz ausstrahlen und alles abrufen“, fordert der 31-Jährige.

fh

Landesliga Holstein SpVg Eidertal Molfsee – TuS Hartenholm (Sa., 15.00). Unter der Woche siegte Hartenholm im Kreispokal bei der SG Oering-Seth mit ...

23.08.2018

Es geht wieder rund unterm Hallendach: Während die Handball-Profis in den drei Bundesligen am Wochenende bereits in die neue Saison starten und sich die Amateure im Männer- und Frauenbereich in der 1.

23.08.2018

Landesliga Holstein Concordia Schönkirchen – TSV Pansdorf (Sa., 15 Uhr). Nach dem fulminanten 3:0 in Oldenburg machte sich beim TSV nach nur einem ...

23.08.2018