Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Ein Bayer aus Zürich am Ruder der Travemünder Woche
Sportbuzzer Sport im Norden Ein Bayer aus Zürich am Ruder der Travemünder Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:00 20.07.2019
Der Herr über alle Bahnen: Gesamtwettfahrtleiter Andreas „Anderl“ Denecke. Quelle: www.segel-bilder.de
Anzeige
Lübeck

Gesamtwettfahrtleiter/PRO ist auf dem Namensschild von Andreas Denecke zu lesen. Ein Bayer aus Zürich ist der neue Regattachef der Travemünder Woche (TW). Doch so neu ist das nicht. Der 48-Jährige war bereits im Vorjahr der Chef über alle Bahnen, doch das nur stellvertretend für Brian Schweder, der aus familiären Gründen eine Auszeit genommen hatte. Aus der Übergangs- ist jetzt eine Dauerlösung geworden.

Sanierungsspezialist an Land

„Anderl“, wie er gerufen wird, kommt vom Starnberger See, ist aber in Zürich zu Hause. „Ich bin da verheiratet, habe die doppelte Staatsbürgerschaft.“ In der Schweiz arbeitet er auch als Sanierungsspezialist für eine Bank. Seit seinem sechsten Lebensjahr hat Denecke „Seebeine“. Ganz klassisch ging es vom Opti in den 420er, 470er, das Starboot, „und jetzt wird hauptsächlich Drachen gesegelt“. Seit 29 Jahren ist er auch als Wettfahrtleiter unterwegs, hat seit 2012 die Prüfung zum International Race Officer in der Tasche. WM, EM und Weltcups im Laser, Drachen und Starboot hat er geleitet.

Ostsee-Törn mit der Familie

Alt-Regattachef Walter Mielke hatte Denecke vor jetzt 19 Jahren mit den Worten „Junge, du kommst rüber zu uns“ zur TW gelotst – als Jury-Mitglied. Für den Starnberger schließt sich so jetzt der Kreis. Und nach der TW geht es ab aufs Boot. Auf einer in Heiligenhafen gecharterten 50-Fuß-Yacht sticht er mit seiner Frau und Tochter Anna (5) in See – eine Woche schippern auf der Ostsee gen Osten. „Mal schauen, ob wir bis Rügen kommen.“

Jens Kürbis

Sport im Norden Travemünder Woche vor großem Einstieg - Der Herr der Seesegler

Mit gut 600 Seglern legt die Travemünder Woche am Samstag den großen Einstieg hin. Wettfahrtleiter Uwe Wenzel schickt 40 Yachten in die IDM im Seesegeln. An die Titelkämpfe vor 14 Jahren in Travemünde erinnert er sich nur ungern . . .

19.07.2019

Die Profis der Segel-Bundesliga und der Junioren-Segelliga eröffnen am Samstag (ab 11 Uhr) die 130. Travemünder Woche auf dem Wasser. Die Rennen der Talente werden zum Auftakt auch auf der LED-Leinwand am Strand zu sehen sein.

19.07.2019
Sport im Norden Leinen los für die 130. Segelwoche - Die Hotspots der Travemünder Woche

1300 Segler aus 15 Nationen und bis zu eine Million Besucher – am Freitag heißt Leinen los für die 130. Travemünder Woche. Das sind die sieben Hotspots von TW-Chef Frank Schärffe.

19.07.2019