Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Fußball-Verbandsliga: Groß Grönau punktet, Schlutup weiter glücklos
Sportbuzzer Sport im Norden Fußball-Verbandsliga: Groß Grönau punktet, Schlutup weiter glücklos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 17.11.2014
Duell ohne Sieger: Groß Grönaus Torjäger Dennis Moldenhauer wird vom Eicheder Phillip Börner abgedrängt. Quelle: Wolfgang Maxwitat

Eintracht Groß GrönauSV Eichede II 2:2 (0:0). Gerechte Punkteteilung am Torfmoor, wo sich beide Teams vor 80 Zuschauern bis zur Pause weitgehend neutralisierten. Nach dem Wechsel nahm die Begegnung in der Offensive Fahrt auf. Die Eintracht ging durch Daniel Möllner (57.) auch in Front, aber die Führung verschaffte den Blau-Gelben nur kurzzeitig Rückenwind. Nur drei Minuten später glich Eichede durch Abdullah Besli aus, Simeon Jovanov bereitete mustergültig vor. Grönau blieb im Vorwärtsgang, die Belohnung ließ nicht lange auf sich warten. Möllner (65.) brachte seine Farben erneut in Front. Doch Eichede behielt die Nerven und kam durch Christopher Geertz (71.) zum 2:2. „Man muss auch einmal mit einem Punkt zufrieden sein. Unterm Strich ist das in Ordnung“, befand Eintracht-Coach Sebastian Bielfeldt.

TSV SchlutupVfL Tremsbüttel 2:3 (2:3). In einer turbulenten ersten halben Stunde eröffnete Schlutups Roman Wilhelm vor 70 Unverzagten am Palinger Weg bereits nach sechs Minuten den Torreigen, ehe Jonas Fahrenkrog (10.) ausglich und Dirk Schneider (12.) die Gäste in Führung schoss. Wiederum 240 Sekunden später war Marcel-Sven Meier für den TSV zur Stelle. Doch das 2:2 stachelte den VfL an, der durch Fahrenkrogs zweiten Treffer bereits nach 34 Minute den Sieg perfekt machte. Denn danach hatten beide Kontrahenten ihr Pulver schossen. TSV-Betreuer Michael Hellberg bedauerte nach der fünften Niederlage in Serie: „Auch wenn eine deutliche Steigerung zu sehen war, wurden unsere Bemühungen nicht belohnt.“

rmü/fh

Verbandsliga: SSC-Kicker siegen 2:0. SVE-Reserve erobert Punkt in Groß Grönau.

17.11.2014

Die letzte Hoffnung auf den Sieg blieb im Schnee stecken. Als Marcus Klupp im Penaltyschießen einen halben Meter zu weit nach links gelaufen war, verlor er den Puck ...

17.11.2014

Unter Coach Tastekin läuft es: Beim 3:1 gegen Güster gelingt den Verbandsliga- Fußballern der zweite Sieg. Breitenfeldes Serie ist dagegen gerissen.

17.11.2014