Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Hattrick für Storjohann in Eutin
Sportbuzzer Sport im Norden Hattrick für Storjohann in Eutin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 09.07.2018
Anzeige
Eutin

Storjohann, der sich in seinem 24. Lebensjahr aufs Tennisspielen konzentriert, in Dänemark in der 1. Liga serviert und als Nr. 366 im DTB-Ranking bis zum Herbst noch gut 200 Plätze wettmachen möchte, ließ seinem Eutiner Gegenüber nach umkämpften ersten Satz keine Chance auf den insgesamt vierten Heimsieg. Damit verdiente sich Storjohann neben dem von der Sparkasse Holstein gesponserten Pokal auch 200 Euro und verewigte sich nach Cordua sowie dem Suchsdorfer Lasse Raben als dritter Hattrick-Champion in den Turnier-Annalen.

Titelverteidigungen gab es auch bei den Herren 40 durch Marco Schmidtchen (TuS Lübeck) mit einem 6:2, 6:0 gegen Markus Dönges (Rossbach) und bei den Herren 50 durch Hauke Schröder (Mürwik) mit einem hauchdünnen 7:6, 7:6 gegen Lokalmatador Peter Kowallik. Bei den Herren 60 indes erwies sich Werner Weinmann (Waldenau) als „Lüneburg-Schreck“ und bezwang nach Willi Stiebert und Dieter Franke (für die 15. Cup- Teilnahme gesondert geehrt) auch den Vorjahressieger vom TCL, Torsten Essl, im Endspiel-Krimi mit 6:4, 6:7 und 6:2.

Anzeige

Turnierchef Klaus-Peter Kluwe-Böttger freute sich neben der Rekordresonanz von 63 Meldungen auch darüber, den von Masseur Thomas Eisold gestifteten Fairplay-Pokal an Strands Youngster Philip Schultner (21) überreichen zu können: „Er verkörpert mit seiner positiven Art unseren Freischütz-Spirit.“

oel

Anzeige